RV90 mit Beiwagen

  • Hallo, bin sit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer RV90 mit Beiwagen.
    Extrem robuste Konstruktion und spezielles Gimick ist ein nach hinter per Kette verlegter Kickstarter.
    Ist sehr lange nicht gelaufen, also gibt es jetzt erst mal einen großen Service und dann die "Reanimation"...
    Zulassung wohl erst mal ohne BW, das hebe ich mir dann für später auf :-))


    Wer zufällig noch ein paar Teile für mein Projekt hat:
    Suche:
    -Spiegel
    -Vordere rechte Fußraste
    -Soziusfußrasten (gibt's ja auch im Zubehör)
    -hintere Blinker
    -Scheinkopie
    -Gepäckträger


    Also dann, ich werde berichten. Und bei Interesse an der Konstruktion gerne einfach melden.

  • Hallo,

    Leider habe ich den Beitrag erst jetzt entdeckt. Die Konstruktion des Beiwagens und er Anschlüsse würde mich sehr interesieren.Vielleicht gibt es sogar Fotos von den Anschlüssen und des Beiwagenrahmens.

    Evtl. Unkosten werde ich ersetzen. Hast Du mit dem Beiwagen TÜV bekommen?


    MIt freundlichen Grüssen aus Bamberg


    Günter

  • Davon soll es in Frankreich eine (Klein-)Serie gegben haben.

    So wie ich das bei einem Bekannten, der Beiwagengespanne selbst baut, mitbekommen habe sind weniger die Anschlüsse das Problem. Vielmehr getaltet sich der Nachweis über die Tauglichkeit des Rahmens für den Gespannbetrieb als schwierig. Früher gab es bei vielen (europäischen) Herstellern eine Bescheinigung ab Werk dafür.

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Hallo,

    ich habe zwischenzeitlich versucht mit dem Hersteller La Roca ( Frankreich) Kontakt aufzunehmen. Ich habe auch eine Antwort bekommen das noch Seitenwagen gebaut werden und 1600 € kosten soll. Seitdem versuche ich fast täglich einen weiteren Kontakt zu bekommen aber keine Meldung mehr. Ich bleibe weiter dran, vielleicht wirds noch was.

    Ich möchte den Beiwagen an eine meiner 125er bauen.


    Grüsse aus Bamberg

    Günter

  • Hallo Günter,


    Hatt es sich also doch noch gelohnt die adresse al die jahre zu bewahren. Mir wurde damals auch einen preis von 1500/1600€ genannt. Ob es unterschiede gibt zwischen den von Herrn Millard und den original Jacques Roca beiwagen weiß ich nicht. Bei Herrn Millard gibt es, soweit ich weiß, aber leider nicht die geänderte Mittelverkleidung dazu. Daran kann man erkennen ob ein beiwagen von Roca oder Millard ist. Papiere gab es aber glaube ich bei beiden.

    Ich werde auch noch mal ein bischen suchen, vielleicht lässt sich die ein oder andere info noch finden..


    Mfg,

    Röhrich

  • Ich habe gerade gelesen das es nur 60 originale Roca beiwagen gibt.

    Nur bei der 90er ist eine andere mittelverkleidung verbaut..

    Mfg,