RV50 Rahmen gesucht

  • So sieht mein Rahmen nachdem ich vom Strahlemann geholt habe

  • Motiviert bin ich.

    Leider stehe ich mit Blech und Schweißgerät auf Kriegsfuß

    Wenn man natürlich ambitionierter Blechkünstler und WIG Schweißer ist, dürfte das kein großes Problem sein.

  • Ich verfolge jetzt Plan B

    Werde mir demnächst einen guten bis sehr guten Rahmen besorgen.

    Und an diesem von meinem Rahmen den Steuerkopf anschweissen zu lassen.

    Ist jedenfalls günstiger als meinen alten Rahmen im hinteren Bereich neu zubauen.

  • Das mit dem Rahmenkopf umschweißen würde ich mir überlegen. Hast Du jemanden der dir das macht? Ist ganz dünnes Eis, die Rahmennummer auf einen anderen Rahmen zu transplantieren. Wenn es auffällt kommst du in Beweisnot da das an den Kopf angeschweiste Stück seiner Kennzeichnung beraubt ist und überall herkommen kann.


    Eleganter ist es, wenn du mlt mit deinem Prüfingineur (M-V müsste es die DEKRA sein) sprichst wie es sich mit einem Ersatzrahmen aus einem anderen Fahrzeug verhält.


    Ich kenne es so, dass die Nummer des Ersatzrahmens ( mit nachgewiesener Herkunft) lesbar duch -xt wird und die Rahmennummer des ursprünglichen Rahmens daneben / darunter eingeschlagen und begrenzt wird. Dann noch das passende Typenschild befestigt und gut ist´s, vor allen Dingen legal und sicher.


    Bevor Du dir das Typenschild duch aufbohren versaust:

    Hier mein SchrauberTip am Endes des Beitrags #2

    Der Tip fürs Lenkschloß steht in Beitrag #4

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Schau dir mal den Bericht über CotterPins RV50 an, er müsste ebenfalls ein bisschen Schweißen. Möglich ist alles, sofern mal motiviert und kreativ ist. ;)

    SOOOO sch...e war mein Rahmen nicht.


    ... aber danke für die Blumen:love:


    Aber zumindest wurde schon mal mitgedacht und der Rahmenkopf abgeklebt, so bleibt das Typenschild wenigstens erhalten.

    Hoffentlich ist das Lenkradschloß ausgebaut, sonst wird es trotz der Abklebung den Sandtot sterben / gestorben sein

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • ...geht nicht gibts nicht...

    Stimmt nur bedingt. Schon mal eine Drehtür zugeschlagen??


    Eine alte Restauriereweisheit sagt, das man auch um einen Ölfeck einen Jaguar E-Typ wieder aufbauen kann.:evil:


    ... aber es gibt auch Punkte an denen Mann einsehen muß dass es sich nicht lohnt.


    Mein Rahmen war bedeutend besser, die seitlichen Durchrostungen hatte meiner nicht und das Rahmenheck war bis zur Dopplung des Bleches noch recht ordentlich.

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road