Zahnkranz hinten lässt sich leicht bewegen

  • Hallo Richard,

    ein wenig Spiel ist normal ! Es ein Gummidämpfer verbaut, der ein bisschen Spiel zuläßt.

    Lg Uli

    Also bei meiner RV50 hatte ich nach dem Austausch kein Spiel mehr am Zahnkranz, auch das Anfahrverhalten hatte sich um Welten verbessert, kann es nur empfehlen den Gummi zu tauschen. ;)

  • Hallo Sven,

    ich hab keine Probleme mit verschlissenen Anfahrruckdämpfer !

    Aber für 13,90€ neu braucht man auch nicht darüber zu diskutieren !

    Werde mal einen bestellen und selbst testen.

    Lg Uli

    Verrückt? Ich? Nee. Das hätten mir die Stimmen doch gesagt !
    81er RV 50 grün
    82er RV 50 orange

  • Das grosse und auch bekannte Problem in der Oldtimerszene bei Repro-Gummiteilen ist die nachlassende Qualität .Ich werde beim nächsten Reifenwechsel den Dämpfer auch ersetzen,aber 42 Jahre wird der nie und nimmer wieder halten !


    Gruss Heino

  • Also der Preis von 13,90 ist von cmsnl da kommen noch Versandkosten drauf.

    Der für 19,90 ist inkl. Versand.

    Dass die Qualität heutzutage nicht mehr das ist, was sie mal war bestreite ich definitiv nicht.

    Jedoch kann ich es nur empfehlen, den Gummi zu tauschen, da der Comfort beim anfahren deutlich besser ist.

    Mein 42 Jahre alter Gummi hatte Risse und der Zahnkranz hatte ein Spiel von ca. 4mm. Mit dem neuen Gummi hatte ich nahezu kein Spiel mehr feststellen können. ;)

  • Hallo Sven,

    dein Link zur Ebay Seite der Verkäufer des Dämpfers ist nicht CMSNL, sondern die "Die Moped-Metzger OHG"!!

    Das Bild in meinem Post war von cmsnl, damit er die Teilenummer hat, suchen kann er ja sicherlich selbst nach dem günstigsten Angebot. ;)

  • Gebrauch würde ich sowieso davon abraten, da man nicht weiss wie geschmeidig noch der Gummi ist von daher dürfte ein gebrauchter höchstens 10,- Euro inkl. versicherter Versand (Paket) kosten. ;)

  • Naja original ? Hergestellt wird das Teil original wohl nicht mehr und wenn es "new,old Stock " ist ,ist seine beste Zeit im Lagerregal auch schon durch. Ein von mir bestellter original Simmerring hat mehr getropft ,als wenn ich den alten drinn gelassen hätte !

  • Bezüglich der Simmeringe gebe ich Dir recht, da die Schon seit je her nicht wirklich aus Gummi bestehen. Wenn die altern funktionieren sie nicht mehr. Moderner Wellendichtringe sind aus modernen Werkstoffen gebaut nd sind daher in der Regel leistungsfähiger.

    Bei Gummiformteilen verhält es sich da IMHO ein wenig anders. Diese Teile wurden seinerzeit mit einem hohen Gummianteil gefertigt, weil es keine Alternativen, besonders keine (vermeindlich) haltbareren Ersatz- oder Zusatzstoffe gab. Da der Grundstoff für Gummi mengenmäßig nicht unendlich verfügbar und kostspielig in der Gewinnung ist wird mehr auf Produkte und Ersatzstoffe aus der (Petro-)Chemie zurückgegriffen, was sich häufig auf die dauerelastischen Eigenschaften auswirkt.

    Ich würde bei Bauteilen aus Gummi wie z.B. der hier genannte Ruckdämpfer oder auch die Silentbuchsen zur Motoraufhängung Faltenbälge etc lieber auf NOS Teile zurückgreifen als auf Nachbauten. Sachgerechte Lagerung der NOS-Teile vorausgesetzt.


    Ich hatte mal einen NOS Posten PAGUSA Gummisättel aus den 50er Jahren "geerbt" die waren nicht einmal optimal gelagert, das Gummi war wie neu und voll strapazierfähig.

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road