Optimierung des Motors . paar PS mehr und ein angerostetes Tauchrohr.

    Optimierung des Motors . paar PS mehr und ein angerostetes Tauchrohr.

    Hallo Leute ich habe eine RV90 aus 79 .Ich bin auf der Suche nach etwas mehr Kraft/Beschleunigung-
    Tüv ist kein Thema da sie franz. Zulassung hat.
    Bitte alles vorschlagen ...was Sinn und Laune hat und macht.

    Das Tauchrohr hat nen Steinschlag /Rostpickel und drückt Öl dadurch-im großen ganzen bin ich -war ich mit der Gabel noch nie so richtig Feund.
    Wenn es da ne andere gäbe die besser ist würde ich darüber nachdenken.Wer hat da Erfahrungen gemacht durch Umbau?Gibt es da was ?

    Wie könnte ich die Tauchrohre reparieren.? Das Überarbeiten =neu Verchromen, ist keine Option da etwas teuer-da würde ich lieber noch was drauf legen und ne andere kaufen.
    Wenn ich das sauber Abschleifen lasse -verringert sich der Durchmesser ja ein kizekleines wenig..zieht sich der Simmerring dann bei und alles ist gut -oder muß ich einen anderen besorgen.?
    Desweitern bin ich für Tips was die Optimierung des kompl. Fahrzeugs betrifft sehr dankbar und wo ich das Zeug herbekomme...Ritzel,Dichtungen ect.pp und wovon Mann besser die Finger lässt.Danke.
    Ich freue mich schon auf die vielen Ratschläge.
    Bis bald.
    Gruß Tim
    Ich weiß ja nicht wie verrostet Deine Tauchrohre sind, ich habe an meinen Tauchrohren die Rostpickel mit einem Ölschleifstein abgetragen / egalisiert. Wenn man das ganz vorsichtig macht verändert sich der Durchmesser nicht. Damit die Rohre für die Zukunft geschützt sind habe ich sie mit einem Faltenbalg versehen. Die minimalen Ölmengen die ggf an den Reperaturstellen austreten bleiben dadurch unverschutzt am Tauchrohr und verhindern so die weitere Korosion der selbigen.
    Bei der 125er passten die Bälger von einer Simson SR51, Siehe auch Hier.
    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein

    Martin

    :125: :125:
    am meisten bringt sicher der Auspuff! Bau dir einen vernünftigen Puffer, stimme deinen Vergaser ab und passe die Übersetzung an dann läuft das spürbar besser! alles unten beschriebene bringt auch etwas aber nichts davon lässt dich nach hinten absteigen weil das dann so anreißt wennst am Gashahn drehst....

    Zylinder Steuerzeiten würde ich nicht bearbeiten weil der aufwand gegenüber dem ergebnis zu groß ist, das geht leichter wenn du einen 1,5 bis 2mm Distanzring zwischen Motorblock und Zylinderfuß einbaust und deinen Zylinderkopf um das selbe abdrehst....(Suchfunktion)
    19er Vergaser würde noch reinpassen glaube ich, zum Motorblock fräsen wird es ab einen 21er Vergaser !
    Auf jeden fall brauchst du Gynäkologen-fingern beim Vergaser abstimmen, das ist mit den Originalen schon ziemlich elendig....ich hab den 21er drinnen !
    reizt man das mit dem "motorblock auffräsen" ans Limit aus geht (laut Hahne) auch ein 24er Vergaser rein....
    mfg. Christian
    Hallo Tim,

    bzgl. Motortuning kann ich dir leider (noch) nichts sagen. Bzgl. der Tauchrohre aber schon. Meine waren auch komplett hinüber. Hartverchromung Erneuern ist wirklich viel zu teuer. Hab da einen ganz groben Kostenvoranschlag von ca. 200 € pro Stück bekommen. Dieses Hartverchromen (der Begriff ist etwas irreführend, es handelt sich einfach um eine sehr dicke Chromschicht, die in mehreren Arbeitsschritten aufgebracht wird) machen nur ganz wenige Betriebe. Aber: Die Tauchrohre gibt es noch original! Die Kosten sind auch ok wie ich finde. Hab pro Stück 97€ bezahlt (direkt beim Suzukihändler bestellt). Dann wurden die restlichen Teile noch von einer Spezialwerkstatt auf die neuen Tauchrohre angepasst (Stauchen und neues Einpassen der Führungen und Aufbereiten der Innenfläche der Außenrohre). Das waren dann nochmal 108€. Inklusive der neuen Staubkappen Simmeringe und des Öls hat man dann für ca. 350€ eine komplett neue Gabel.

    Lg,

    raldi