Rahmenverkleidung RV50 reparieren

  • Hallo zusammen,

    bin neu hier und hab mir heuer ein RV50 gekauft und bin nun dabei sie wieder flott zu machen...

    Einzig die Rahmenverkleidung bereitet mir etwas sorgen, da eine Lasche abgebrochen ist und sie auch sonst etwas in Mitleidenschaft geraten ist.

    Nun zur eigentlichen frage:

    Mit welchem Material kann ich sie am Besten wieder in guten Zustand versetzen? 2K Epoxid oder doch besser GFK?


    Schon mal im Voraus vielen Dank für euer geteiltes Wissen ;-)

  • Hallo,

    bei meiner Verkleidung war "nur" auf einer Seite die Lasche gerissen und auf der anderen ein Stück ausgebrochen .

    Ich hab mir zur Verstärkung Bleche in Form der Laschen zurecht geschnitten und mit 2K Epoxid von hinten aufgeklebt und das fehlende Stück aufgefüllt. Da die Laschen in montiertem Zustand eh kaum zu sehen sind, kann ich mit der Lösung gut leben. Und halten tut's auch schon knapp 1000km...

    Gruß

    Detlef

  • Danke für deinen Bericht. Die Laschen sind immer ein leidiges Thema. Sie brechen durch zu festes anziehen der Schrauben.


    LG Thomas

  • danke für die Info, hatte auch an so etwas bei den laschen gedacht. jetz bin ich noch am grübeln wie ich die tiefen Kratzer beseitig?


    sg

  • Hallo, hab mir nen weißen Kunststoff mit der selben Stärke gesucht und gebohrt, danach mit der Laubsäge meines Sohnes die Kontur ausgeschnitten und nachgeschliffen. Der Superkleber von heute ist zwar nicht mehr das wie früher, aber es hält sehr gut...

    Fällt so gut wie gar nicht auf, aufgrund des weißen Kunststoffes. Mir war wichtig nicht lackieren zu müssen.


    PS.: vorher die Bruchstellen begradigen.

  • schaut euch mal dieses Video an, ich habe es auch schon ausprobiert, funktioniert. :)