Vergleichstest RV 125 alt gegen neu

  • Hey klasse, die neue RV ist ein Viertakter!
    Klasse, den Motor kenne ich von der GN125, hatten das Treibwerk schon in eine Honda CY50 eingetragen, lief wirklich sehr gut!


    Die Wahl der R?der bei neuen finde ich allerdings mit einfachen Worten nicht nachvollziehbar.

  • Die GN 125 hat den selben Motor wie die neue RV 125?????? Aber die ist doch sehr ALT?


    Ob Viertakter oder nicht , is mir egal, hab ja beides :D:D (mein 4 Takter ist ne Virago XV 125)

  • Nach meinen Erfahrungen ist dieser Motor wirklich recht gut und wei?t keine Fehler oder Macken auf.


    Er ist kr?ftig und zuverl?ssig.


    Ob der Motor noch weiter ?berarbeitet wurde, ist mir nicht bekannt.


    F?r die CY war er gut-
    frage mich, ob er auch in eine ?ltere RV passen w?rde?

  • Hallo,
    den Vergleichstest habe ich bereits im Sommer gelesen. Ich war schwer versucht, die Redaktion darauf aufmerksam zu machen, dass es sich bei der alten RV um eine getunte handeln muss. Denn das entspricht der Charakteristik meiner ersten RV125. Das geschilderte Probleme "einmal am Berg verschaltet, schon auf Mofatempo" hatte ich auch. Man kann zwar viel Leistung aus dem Motor holen, aber daf?r braucht er auch viel K?hlung, sprich Fahrtwind. Den aber schluckt das dicke Vorderrad. Mein Resume: 2 durchgebrannte Kolben. Dies ist seit Jahrzehnten beim RV-Guru Suzuki Hiller (Stuttgart) bekannt. Meine Empfehlung: 15er Ritzel, dann spielt der gro?e Sprung zwischen 4.ten und 5.ten Gang keine Rolle mehr und bei 6000 UPM stehen 80km/h auf der Uhr, ohne das die Kiste auseinandervibriert. PS. Meine jetzige RV besitze ich seit 14 Jahren - keine Probleme!

  • Hallo,
    gerade war ich noch der Gast mit dem vorletzten Beitrag. Zur Berichtigung meines Beitrages: "der Sprung zwischen 4.ten und 5.ten Gang spielt am Berg keine Rolle mehr".
    Dass die RV im Bericht von Hahne-Power war, hatte ich stark vermutet. Aber k?nnt Ihr die Probleme am Berg, vor allem durch ?berhitzung best?tigen? Denn das ist der Knackpunkt! Lieber 8,5 gesunde PS, als am Berg schieben.

    Gru? Wolfgang :biker:

    ___________________
    (... Wolfgang - es kann nur einen geben!)

  • Das mit den L?chern im Kolben hab ich schon X-mal erkl?rt; das Schwimmerventil ist zu klein!!!!!!!!! Seitdem ich das gro?e Schwimmerventil drin habe; keine Probleme mehr!!!....daher kommen n?mlich die L?cher! ...zu wenig Sprit flie?t nach, Gemischabmagerung, ?berhizung, Loch! Gru? Gottfried :D

  • Die Anwort ist logisch. Schade nur, das die Suzuki-"Fach"wekstatt die meine 1.te RV125 verpfuscht hat - den Mist hatte der Vorbesitzer machen lassen, dies nicht wu?te, und sich hinterher auch nicht erinnern konnte, was sie gemacht hatte. Ich wechselte danach (vor 20 Jahren) zu Suzuki Hiller.


    Stellt sich aber immer noch die Frage, warum die getunte RV am Berg auf Mofa-Tempo zusammenbricht?

    Gru? Wolfgang :biker:

    ___________________
    (... Wolfgang - es kann nur einen geben!)

  • Also ich kanns Dir nicht sagen, da ich 1. keine getunte RV 125 habe und 2. w?r das auch egal, denn hier in der Gegend gibt es sowas wie Berge oder H?gel nicht. Allet Flach hier!


    Aber ich sch?tze dass das nicht nur bei der Tuning RV ist. Ein Berg verlangt ja viel Leistung, und wenn man sich da verschaltet... Is bei anderen Maschinen bestimmt genauso!

  • Also flaches Land ist im wilden S?den eher selten. Die ersten 4 G?nge sind sauber abgestuft, so dass der Sprung immer klappt und bis 70 km/h (15er Ritzel) an Steigungen drin sind. Der Sprung zwischen 4 und 5 ist zu gro?, so dass der 5.te in der Orginal?bersetzung am Berg nicht zu gebrauchen ist. 15er Ritzel vorn und die Kiste l?uft wesentlich harmonischer, 4 G?nge an Steigungen und der 5te erreicht erst bei 80km/h die 6000 UPM, ab denen die materialzerst?renden Vibrationen losgehen. Habe mal einen RV90-Fahrer kennengelernt, der sein Teil so ?bersetzt hatte, dass er von Oldenburg bis Stuttgart Spitze 80 schaffte, daf?r kam er aber aus dem Stuttgarter Talkessel fast nicht mehr raus.

    Gru? Wolfgang :biker:

    ___________________
    (... Wolfgang - es kann nur einen geben!)