Distanzring am Zylinderfuß RV50

  • Hallo Leute


    Zum besseren Verständnis des Folgenden rate ich zuerst diesen Bericht zu lesen, da er gewissermassen die Vorgeschichte darstellt.


    RV50 mit KS50 Cross Auspuff




    Ich hatte bereits das 1,5er Alublech für das Distanzstück in der Hand, als mir die Idee kam, mal die Kanäle von meinem überholungsbedürftigen A50 5-Gangmotor zu messen. Hier ist der Vergleich. Die Maße sind, von der Dichtfläche zum Kopf ausgehend, zur Ober- und Unterkante der Kanäle gemessen.


    Original RV50 4-PS Zylinder


    Auslass: 27-39mm


    Überströmer, seitlich und hinten: 32,0-41,5mm




    A50Zylinder ( knapp 5 PS)


    Auslass: 22-38mm


    Überströmer seitlich und hinten: 29-39mm




    Also hab ich das 1,5er Blech beiseite gelegt und mir ein 2,5er geschnappt, aus dem ich schon das Distanzstück für die 90er gefertigt hatte.


    Mit dem 2,5er würde ich zumindest was die Überströmer betrifft, annähernd die Steuerzeiten der A50 erreichen.


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/55/


    Als nächstes ging es an den Zylinder. Im Gegensatz zu den 5 Millimetern der 90er, beträgt der Überstand der Laufbüchse bei der 50er nur 4 mm. Ebenso sind die Verstrebungen,die ein Schwirren der Rippen vermindern sollen , im Weg. Die müssen weichen, damit man nachher auch den Kopf draufbauen kann, nachdem man die 2,5mm abgedreht hat.


    Links normal, rechts bearbeitet


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/56/


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/57/


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/58/


    Das Distanzstück hab ich wieder mit Curil-T Flüssigdichtung am Fuß fixiert. Zwischen Distanzstück und Motorblock kommt die originale Fußdichtung zum Einsatz.


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/59/

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus[color=#666600]

    The post was edited 3 times, last by RV Trio ().

  • suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/60/


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/61/


    Wie ihr auf dem zweiten Foto seht,waren die 2,5mm genau richtig, damit in UT-Stellung alle Kanäle voll geöffnet sind. Und so sieht es im eingebauten Zustand aus.


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/62/


    Auf zur ersten Probefahrt. Aber vorher noch zur Info: Ich hab einen 16er Mikuni Vergaser drauf und den Kopf von der A50.


    Angesprungen ist sie gleich, aber untenrum hat sie an Kraft verloren. Im mittleren Drehzahlbereich sogar ziemlich stark. Obenrum ist deutlich mehr Kraft vorhanden, aber das taugt mir nicht. Also hab ich wieder mit verschiedenen Auspüffen und Luftfiltervariationen gespielt. Ergebnis: Der Luftfilter ist wieder so wie in oben erwähnten Beitrag, und der KS 50 Cross auspuff musste einer Kombination aus verkürztem RV50 Krümmer und GTS50 Auspuff weichen. Der originale Auspuff war nur im Unteren Bereich minimal schlechter als diese Kombination. Es geht also auch mit dem Originalen.


    ABER: Die RV50 ist durch diesen Umbau extrem drehzahllastig geworden. Sie braucht Drehzahl um Leistung zu bringen. Ja, sie schreit direkt nach Vollgas. Mit der langen 15/32 Übersetzung sind 75km/h kein Problem, aber durch die Kraftverlagerung nach oben, haben Fahrer über 75-80kg ( so wie ich) nur noch wenig Freude am Fahren. Fällt man am Berg unter eine gewisse Drehzahl ist Schluss mit Lustig. Und das deutlicher als es bei der RV50 sowieso schon der Fall ist.


    Fazit: Beim 4PS Zylinder lieber nur einen1,5mm Distanzring nehmen. Beim 2PS Zylinder ( der mit dem niedrigen Auslass) kann ich mir vorstellen, das 2,5mm mehr bringen als beim 4PS Zylinder.( irgendwer hier hat das schon einmal erwähnt, vielleicht finde ich den Beitrag ja noch )


    Meine RV50 läuft zwar jetzt schneller als vorher ( wenn ich mal eine ebene Strecke fahr) und hat obenrum deutlich mehr Kraft, aber so werde ich sie nicht lassen. Oben hui und unten pfui ist nicht nach meinem Geschmack.


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/63/


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/64/


    Deshalb hab ich schon das nächste Projekt im Sinn. Ich werde also nach Jahren, endlich, den Fünfgangmotor herrichten, K50 Zylinder drauf, mit angepasstem Originalauspuff und mir das Ganze mit erlaubten 50km/h beim TÜV eintragen lassen. Habe mich dort bereits schlau gemacht. Ist problemlos möglich. Die errechnen über die unterschiedlichen Getriebeübersetzungen und die unterschiedliche Radgrösse das nötige Übersetzungsverhältnis raus.


    Dieses Jahr wird das nichts mehr, aber im Frühling ist es soweit.


    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus[color=#666600]

  • Schön zu lesen, macht immer wieder spass trio. Jetzt würde mich brennend inter. wie sich das 1.5 distanzstk am 4 ps zyl. verhält.
    Aber sobald der didi welche fertigt werde ich mir eins gönnen und dann berichte ich mal ein bissel :-)

    MfG Benjamin


    Wer misst, misst Mist !
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :D

  • Hallo Trio,


    wenn ich das so lese, dann glaube ich, die Lösung mit dem KS50 Cross- Auspuff bringt mir genug Kraft und Standvermögen am Berg, vielleicht noch den Trichter und die Abdichtung am Lufi- Gehäuse. Dann fang ich langsam an aufzufallen, weil die Kleine dann bald geht wie 'ne richtig große. Der richtige Schritt war eigentlich der 4 PS-Zylinder. Die Nummer mit dem Distanzstück spar ich mir.


    Aber wie Du schon anderswo gesagt hast: so etwas macht ein Forum lebendig und spannend. Deshalb auch von mir ein herzliches Dankeschön für Deine Berichte.


    BTW: Hast Du ev. noch den KS 50 Auspuff Version 1 übrig?

  • Hi,


    Bin letztens mal dazu gekommen mir auch so ein Distanzstück zu basteln :D
    Ich hab ein 2mm Stahlblech genommen, ich hatte gerade kein ALU zur hand.
    Dadurch hat das ganze dann 2-3 stunden gedauert, bei ALU wärs warscheinlich nur die hälfte gewesen X(
    Anstadt die Buchse zu bearbeiten habe ich die 2mm vom kopf abgeschliffen.
    Ist denke ich kein großer Unterschied, ist aber wesentlich leichter zu bearbeiten.


    Ich hab nen 2PS Zylinder mit leicht vergrößertem Außlass, Orginal Auspuff, Orginal 14èr Vergaser mit 75 düse, leeren Luftfilter und ne 15/35 Übersetzung.
    Jetzt leuft sie 60-65 auf der geraden, am Berg genauso schlecht wie bisher, beim anfahren auch wie vorher.
    Ich sollte dazusagen das ich gute 100kg hab, sonst würd ich evtl. auch auf 15/32 gehen, aber so ist da nicht dran zu denken.


    Bringt wirklich nur was ab mitte des Drehzahlbandes, aber da richtig.
    Bei mir (2 PS Zylinder) ist der Anzug aber nicht schlechter geworden, denke ich zumindest.


    mfg
    jan

  • Kurze Frage:


    Was kann denn da schief gehen wenn man jetzt eine 2mm Distanzplatte auf einen 2 PS Zylinder drauf macht? gibts da irgendwelche Risikos? Schnellerer Reiber oder so? wie weit steigt dadie Drehzahl?


    Ich würd nämlich gerne meine RV auf 65 so mit gemütlicher Drehzahl bringen. also nicht das sie da dann voll ausdrehen muss.
    ist das mit so einer Distanzplatte möglich?


    Mfg. u. Danke für die Hilfe


    Jakob

  • Hi,


    nein,
    die Distanzplatte bringt geschätzt 0,5-0,8 PS oder so und die auch nur im oberen bereich.
    Bringt gute 5 km/h.
    ca.1.000-2.000U/min mehr?!


    Für 65 mit mittlerer Drehzahl mußt du deutlich mehr machen.


    mfg
    jan

  • Ausreichend kräftige 65km/h mit '' gemütlicher'' Drehzahl, sind bei nur 50ccm reines Wunschdenken. Sowas ist nur über eine längere Übersetzung machbar. Aber bei der kleinsten Steigung wirst du zurückschalten müssen. Und hast dann wieder das, was du vermeiden willst: Drehzahl!!
    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus[color=#666600]

  • Gibts da irgendwelche "risiken und nebenwirkungen" wenn man so eine Distanzplatte verbaut hat?


    Den vergaser wird man warscheinlich neu abstimmen müssen und ein großes SNV, und sonst?

  • "risiken und nebenwirkungen"
    Naja, durch die höhere Drehzahl hast du einen höhren Verschleiß und ne höhere Temperatur.
    Da ist ein Fresser schon leichter möglich als normal, aber das ist alleine der preis der Drehzahl, hat nichts mit der Distanzplatte zu tun.


    Evtl. brauchst du ne andere Hauptdüse, großes SNV brauchst du sicher, durch die höhere Drehzahl und evtl. größere Düse säuft sie schon ganz gut.


    Sonst? eigentlich nix.


    mfg
    jan

  • Jo!
    Bevor Ihr viel rumprobiert, schaut mal was der simzan gestern inne "Börse" reingestellt hat :thumbup: .
    Und bitte EureMeinungen dazu ........................
    H-RV