Vergaser Mikuni RV 125

  • Hallole


    Da an meiner Neuerwerbung der Vergaser (Mikuni) sorgen macht. Schwimmerkammer läuft über, Motor säuft total ab.


    Bin ich am überlegen, ob ich das Teil Ultraschall reinigen, dann neu bedüsen und Abdichten soll, oder gleich den 24 erVergaser vom Hahne hohlen.


    Was gibt es für Erfahrungen mit dem 24er?


    Gibt es Düsen und Dichtungen für den Mikuni, wenn ja, taugen die was und wo zu erwerben.


    Wie sieht es mit E-Teilen beim Suzuki Händler aus? (für meine GS 1000 gibt es noch einiges).


    Bin mal gespannt auf auf eure Erfahrungen und Antworten


    Ach ja noch was, 8o was hat es mit dem grösseren Schwimmernadelventil auf sich :?: angeblich ein muss.




    Grüssle Andreas

    Edited 2 times, last by AndysRV ().

  • VM24 ist zu empfehlen, da der RV-Zyl. eine gedrosselte Version der TS-125 ist. Düsen hab ich so viele da, dass ich die mittlerweile verkaufe /( Einkaufswert ca.6000€). Muss man halt nur das Übergangsstück/Zyl. auf 24 mm anpassen (auffräsen). Gruß Gottfried .... und man spart das Geld für grösseres Schwimmernadelventil!!!

  • Hallo Hahne !


    Heisst das dass bein VM24 von Dir kein grösseres Schwimmernadelventil notwendig ist ?


    Grüsse Hisi

  • Kann man denn mit dem 24er Vergaser zur Luftzufuhrverbesserung nicht einfach die Dichtung des Verschlußdeckels an der linken Seite weglassen, damit sie durch den Spalt dann mehr bekommt.
    Ich scheue mich vor unwiederbringlichen, total verbauten, zersägten und zerbohrten Originalteilen.
    Und zusätzlich könnte man doch den Luftspalt am Lufikasten n bisl aufbiegen?
    Bin mal gespannt, ob ich total daneben liege mit meinen laienhaften Vorstellungen :huh:
    Bis denne
    H-RV

    positiv Denken, sonst nix

    Edited once, last by Hauptstadt-RV ().


  • VM24 ist zu empfehlen, da der RV-Zyl. eine gedrosselte Version der TS-125 ist. Düsen hab ich so viele da, dass ich die mittlerweile verkaufe /( Einkaufswert ca.6000€). Muss man halt nur das Übergangsstück/Zyl. auf 24 mm anpassen (auffräsen). Gruß Gottfried .... und man spart das Geld für grösseres Schwimmernadelventil!!!


    Sind mit dem Auffräsen des Übergangstücks alle Umbauarbeiten erledigt, oder muss man auch am Luftfilteranschluss was abändern :?: Anderst gefragt: was muss man alles ändern damit der VM 24 passt ?


    Grüssle Andy

  • Größeres Schw.nadelventil braucht da erfahrungsgemäß nicht rein, Vergaser muß nur etwas an den Langlöchern aufgearbeitet werden ( seitlich ca. 0,5mm ), das Ende sollte man mit einem dünnes Röhrchen (Staubsauger etc.) verlängern ca. 1 cm, da der Vergaser etwas kürzer ist.- Es gibt auch Luftfilterventile die man an nicht sichtbaren Stellen unterbringen kann. Gruß Gottfried

  • Beim Demontieren des Vergaser zeigte sich die Ursache des ständigen Absaufen´s, die Messingschwimmer sind undicht und voll mit Sprit.


    So, gibt es solche Schwimmer für den Originalvergaser, werden vielleicht Nachbauschwimmer wo angeboten, passen etwa welche von anderen Vergasergrössen?? Werde mal zum freundlichen Suzi-Händler gehen und dort mein Glück versuchen, man weiss ja nie was noch wo auf Lager liegt.


    Grüssle Andreas

  • @ AndysRV
    Undichte Messingschwimmer kann man recht problemlos wieder verlöten. Schwimmer austrocknen lassen, mit Lötlampe und Installationslot wieder verlöten. Wichtig ist, den Schwimmer vor und hinterher auf einer Briefwaage zu wiegen. Wenn man etwas ungeübt ist, trägt man zuviel Lot auf und der Schwimmer wird zu schwer. Das muss dann mit der Einstellung an der Lasche wieder ausgeglichen werden.


    @ H-RV
    Wenn du den 24er nicht grösser als mit 110 HD bedüst , kannst du den Luftfilter original lassen. Der Unterschied zur 130er HD und mehr Luft ist nur minimal.


    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus

  • Beim Demontieren des Vergaser zeigte sich die Ursache des ständigen Absaufen´s, die Messingschwimmer sind undicht und voll mit Sprit.


    So, gibt es solche Schwimmer für den Originalvergaser, werden vielleicht Nachbauschwimmer wo angeboten, passen etwa welche von anderen Vergasergrössen?? Werde mal zum freundlichen Suzi-Händler gehen und dort mein Glück versuchen, man weiss ja nie was noch wo auf Lager liegt.


    Grüssle Andreas

    Wofür sende ich eigentlich den Link zu Topham?
    Ruf doch da mal an.
    Ich habe nun sogar ein kleineres Schwimmerventil verbaut, da der Vergaser mit dem Originalen Ventil in dem 24 nicht dicht zu bekommen war.
    Der Vergaser war nagelneu und die/der Schwimmer waren vollkommen ok.

    "Like tasting beer for the first time or losing one's virginity, seeing a RV125 is never forgotten"


  • Besten Dank für die Hinweise,


    bin beim Suzi-Händler fündig geworden :thumbup: Originol Schwimmer für 16,50 da kann man nicht mekern.


    Vergaser zerlegt, Ultraschall gereinigt, zusammen gebaut ........ jetzt läuft se wieder :thumbup: :thumbup: Klasse!!!!!!!!!!!!!!!


    Grüssle Andy

  • Hallo!


    Ich hole den Thread mal hervor um ihn ein wenig abzustauben...


    Ich habe vor ein paar Wochen einem netten Forummitglied eine Suzi RV125 :125: abgekauft. Da ist nun statt dem VM22 ein VM24-473 Vergaser verbaut. Aktuelle Bedüsung ist: HD 145 ; LLD 30 ; Nadeldüse O-2 (249). Also die Standardbedüsung laut Topham HP. Zylinder sollte ein Original RV125 sein, da Vergaseröffnung 24mm rund ist.


    Bei meiner ersten längeren Aussfahrt (50km) ist mir eher am Ende der Strecke bei einem langezogenen Berg die Suzi einfach ausgegangen (mittlerer Drehzahlbereich). Ich hatte den Eindruck dass sie Hochtourig "stabiler" lief. Für mich wär das ein Indiz dass die HD zu fett ist. Nach den 50km (Bergauf-Bergab) hab ich einen Blick auf die Kerze (B7HS) geworfen: Sehr dunkel und Rußig. --> Zweites Indiz auf zu fette HD.


    Meine Frage an die langjährigen Profis: Wer hat ein ähnliches Setup (RV125 Zylinder an VM24 Mikuni) und hat mit welchem Düsensetup (eventuell auch Kerze) gute Erfahrungen gemacht?


    Ein weiteres Todo meinerseits wird sein, den Luftfilter zu waschen und bei Bedarf mit neuem Schaumstoff zu überziehen.


    Nun noch etwas off-topic: Ich habe meiner neuen Suzi gleich auch ein neues Rücklichtglas und eine neue Rücklicht Chromfassung gegönnt. Bei der Chrom-Fassung hatte ich ziemliches Glück, da die nicht mehr zu bekommen sind und mein Händler sogar noch 2 Stück auf Lager hatte! Das Etikett war sogar schon vergilbt! Leider fehlt mir der Batteriekasten (also die Klammer (Battery Holder)). Der ist nicht mehr zu bekommen.


    LG und Danke schon im vorraus!

    Mein Restaurations- / Tuningbericht für RV50 AC50 A100 --> Link

  • Hab grad nicht viel Zeit.
    HD 130
    Clip die zweite von unten.
    Ist die Thermosperre eingebaut und auf 24mm erweitert?


    Ist die Kerze im richtigen Loch? Von oben gesehen in Fahrtrichtung rechts. Ins linke Loch ( Blindstopfen) gehört eine Langewindekerze ( ES ) Aber nur entweder oder .
    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus

  • Danke für die Antwort!


    Ok, werd mir ein Düsenset besorgen und das mal ausprobieren. Clip werd ich checken. Thermosperre... also nach dem Vergaser ist ein (24mm Durchmesser) schwarzes Kupplungsstück, und dann eine Dichtung. Kerze ist rechts. Ui! das mit der Langgewindekerze wusste ich gar nicht. Ich hab gelesen manche fahren mit zwei eingebauten Kerzen, wobei nur die eine oder die andere betrieben wird. Ist das nicht ratsam? (Versaut da nicht eine Kerze, wenn sie nicht betrieben wird?)


    Danke Trio für die Infos! Kein Problem, solange der Stress wieder mal nachlässt... :)
    LG

    Mein Restaurations- / Tuningbericht für RV50 AC50 A100 --> Link

  • Nein, die zweite Kerze wird nicht versaut. Mit Entweder- Oder meinte ich das immer nur eine Kerze in Betrieb sein darf. Die RV hat ja schließlich keine Doppelzündung.
    Das schwarze Stück ist die Thermosperre. Ohne die kocht dein Vergaser über. Diese Thermosperre verzieht sich oft im Laufe der Jahre gewaltig und sorgt dann für Nebenluft. Ausbauen, Haarlineal oder ähnliches darüberlegen und gegebenenfalls geradeschleifen ( beidseitig)
    Der 24er ist ein Stück kürzer als der 22er. Wie wurde das gelöst?
    Wenn du den Filterschaumstoff durch einen nicht originalen ersetzt, dann achte darauf das er auch gut durchlässig ist. Zum Testen im sauberen Zustand an den Mund halten und durchatmen. Wenn man nicht problemlos und Beschwerdefrei atmen kann, dann kann das der Motor auch nicht. Ich habe diese Schwämme überall rausgeschmissen und durch Filterflies ( z.B. bei Louis ) ersetzt. Der Vergaser sollte hinterher neu einjustiert werden weil es luftdurchlässiger ist .
    Was sagt denn der ehemalige Besitzer zu deinem Problem? Wenn er ein Forenmitglied ist, wird er das ja vielleicht gelesen haben.
    Weißt du welches Zweitaktöl drin ist? Nur weil das bei einigen Sorten das Kerzenbild etwas verfälscht. Allerding mehr ins Helle, während normale Motorenöle eher ins Dunkle färben.
    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus

  • Hallo Trio,


    ich will dein Wissen nicht in Frage stellen, aber ist es wirklich richtig dass die ZK in Fahrtrichtung in das rechte Loch muss? Lt. der Abbildung im Manual muss die Kerze die den Funken produziert ins linke Loch. Bin jetzt etwas verunsichert, da ich meine ZK die funkt eben im linken Loch habe.

  • Es ist völlig egal ob es links oder rechts funkt. Nur muss die entsprechende Kerze ins richtige Loch. Wenn man auf dem Mopped sitzt und nach unten schaut ist beim geradeverrippten Kopf das Linke für ein Langgewinde und das Rechte für ein Kurzgewinde.
    Serienmäßig ist hier im linken Loch ein Blindstopfen drin, der im Brennraum bündig abschließt. Wechselt man den nach rechts, würde er in den Brennraum
    hineinragen.
    Beim Kopf im Manual handelt es sich um die schrägverrippte Ausführung. Aber auch da ist es egal ob es links oder rechts funkt. Interessieren würde mich nur ob das Langgewinde dort ebenfalls rechts ist.
    Also, liebe US-Kopf Besitzer ( H-RV, ESSEX, etc. ) gebt bitte Auskunft.
    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus

  • Ich hab mir gerade Bilder bei Ebay USA angesehen. Beim schrägverrippten Kopf scheint es genau andersherum zu sein mit den Gewinden.
    Gruß Trio

    Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus