Reifen RV 125

  • Hallo,


    das Forum ist mir zwar nicht neu, aber ich bin im Forum neu, deswegen sage ich mal HALLO und schön hier zu sein:-)


    Ich habe meine RV 125 vor ca sieben Jahren komplett zerlegt (mit viel Info aus dem Forum, herzlichen Dank) und neu aufgebaut. Hier in CH habe ich eine Oldtimerzulassung, weswegen ich nur alle 7 jahre zur Prüfung muss, nun ist es wieder soweit.

    Ich muss mir das gute Stück noch genauer anschauen, um zu wissen, was genau gemacht werden muss. Spontan fällt mir nur ein....Leerlauflicht geht nicht (obwohl Lampe gewechselt), Abblendlicht/Fernlicht funktioniert nicht (nur Standlicht), Hupe funktioniert nicht, Ideen hierzu willkommen:-)


    Jetzt aber eine eigentliche Frage, zu der ich keine Antwort gefunden habe, auch nach intensiver Suche. Ich brauche fix neue Reifen, das ist kein Problem mehr (zum Glück). Aber welchen Schlauch (Dimension, Kennung...) brauche ich für die RV 125? Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Wenn ich die Reifen hier bestelle

    https://www.reifendirekt.ch/cg…o=1&ranzahl=1&schlauch=12


    Werden mir viele verschiedene Schläuche angeboten. Jetzt sitzt das Ventil aber doch nicht mittig, gibts dafür eine besondere Bezeichnung?

    Am meisten würde mir einfach helfen (und anderen evtl auch), wenn ihr mir die genaue Bezeichnung geben könntet, bzw die wichtigen Infos zum Schlauch. Auch mit dieser Info kann ich zB im Netz nichts finden

    https://www.reifendirekt.ch/cg…o=1&ranzahl=1&schlauch=12


    Herzlichen Dank und immer freundliches Knättern:-)

  • Wer nur einen Hammer hat, für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus

    Edited 2 times, last by RV Trio ().

  • @ Powderhousen, schau mal wegen der Leerlaufkontroll-Lampe am Leerlaufkontroll-Schalter nach. Eventuell ist nur die Steckverbindung locker. Abblend/Fernlicht sowie Hupe klingt nach Relais oder aber nach der Batterie. Ist die neu bzw. voll geladen. Wie sieht es mit dem Bremslicht aus. Funktioniert es? Habe gerade meine RV125 nach 24 Jahren Standzeit wieder flott gemacht und dabei auch die vom Vorgänger kaputt reparierte Elektrik wieder instand gesetzt

    Gruss Tom

  • Hallo,

    danke für den Reifenlink, der ist für mich zu spät, aber für andere hoffentlich hilfreich. Ich habe meine Susi wieder frisch bekommen und der Mann von derAbnahmestelle hatte selber Freude damit rumzuknättern und mir schliesslich für die nächsten sechs Jahre die Plakette zu geben:-)

    Das Elektrikproblem hat sich dann schnell geklärt und war überhupt nicht komplex, wie sollte es auch anders sein bei der simplen und zuverlässigen Technik. Die Batterie war kaputt und mit einer neuen waren alle Probleme behoben.

    Danke für eure Hilfe!