Luftpumpe RV 125 Bilder ?????

  • Hallo,
    Kann mir jemand beschreiben wie die Originale Luftpumpe aussieht,angeblich soll sie einen zusàtzlichen Schlauch haben.Was gibt es als Alternative?
    Evtl.ein Bild mit Angabe der Gròsse wáre echt Super.Wie habt ihr das Problem gelöst.
    danke für alle Infos.
    Frank

  • Die Abmessungen sind in diesem alten Beitrag. Ma?e der Luftpumpe
    Einen Schlauch hat die Pumpe,der wird über das Ventil geschraubt und auf der anderen Seite an der Pumpe angeschlossen wie früher bei den Fahrrädern.Ich kann morgen an der 50er nachmessen,ob es dieselbe Grösse ist und noch ein Bild einstellen,falls es dir etwas bringt.


    Gruss Heino



  • Hier auch noch meine Bilder. Meine Kamera verträgt sich momentan nicht mit dem PC,darum hat es erst jetzt geklappt. Die Grösse sollte eigentlich nach den Angaben im alten Beitrag stimmen,habe nur mit dem Zollstock kurz kontrolliert.
    Gruss Heino

  • Hallo zusammen.


    Ich hab diesen alten Thread nochmal hervorgezerrt, weil ich mit dem Ersatz für die fehlende Luftpumpe nicht so richtig weiter komme. Das PVC-Rohr hat mich nicht recht überzeugt.
    Ich hab verschiedene Pumpen ausprobiert. Die Größe ist aber eher selten.
    Jetzt hab ich eine dran, die ist ok aber halt etwas dünn... Dafür kostet die nur 5Euro. Ich hab mal n Bild eingestellt.


    Hat vll jemand zwischenzeitlich einen Geheimtipp?


    grüsse,
    Holger

    Files

    • image.jpg

      (1.75 MB, downloaded 50 times, last: )

    Test... Test... 123... Test... vorhin gings doch noch!

    The post was edited 1 time, last by Laufkultur ().

  • Ich habe an meiner pumpe auch noch dieses kleine teil unten drann. Wofür ist das denn genau? zum ventil raus schrauben?

  • Das verstehe ich nicht; wo, unten dran??
    In dem Loch wo der Schlauch zum pumpen eingeschraubt wird?


    Zur Demontage des Ventils ist üblicher Weise der Schlitz in der Ventilkappe vorgesehen,wie das mit dem von Dir gezeigten Teil funktionieren soll kann ich mir nicht erklären. Hast Du das schon mal ausprobiert??


    Ich kenne da zwei Ausführungen von Ventilkappen, die eine hat den Ausdreher in einer rohrartigen Verlängerung der Oberseite der Ventilkappe.
    Bei der anderen
    hat die Oberseite der Kappe eine stiftartig, geschlitzte Verlängerung, die mit einer Gummikappe abgedeckt sein sollte, welche aber oft fehlt.

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Das kleine teil kommt unten in das loch wo zum pumpen auch der schlauch rein kommt.
    Ich weiss jetzt aber wofür es ist. Wenn Ich das teil unten rein dreh, und oben der schlauch, und Ich mit dem handgriff die pumpe eingedruckt drehe, dann fält irgendwann der handgriff von innen in das kleine teil. Wenn Ich dan weiter am handgriff drehe, dreht sich das kleine teil rein ode aus der pumpe raus. Hiermit kann Ich die pumpe richtig fest in die halterung einspannen durch nur am handgriff zu drehen. Hierdurch kann mir keiner das teil klauen. Warscheinlich geht das aber nur mit den alten modellen wie zum beispiel J oder K rv90er, weil die einen anderen halter haben als der rest der modelle.
    Mfg,
    Röhrich

  • Ich denke selber zum fest montieren in der halterung. Wenn ich das teil nämlich so wie jetzt mit dem pumpenhandgriff ganz reingedreht habe, ist die pumpe fest in der rahmenhalterung drinn. Mann kriegt die pumpe hier NICHT raus, kann man probieren was mann wil. Ich müsste erst am handgriff drehen, damit der stift sich unten wieder rausdreht, bevor ich die pumpe wieder rausnehmen kann.

  • Hallo,


    Ein ziemlich schwieriges Thema, wie mir scheint ...

    Aufpumpen tut zwar keiner damit, aber die leere Stelle am Fzg. Sieht auch nicht gut aus. Allerdings muss es dann schon eine "dicke" Pumpe sein.


    Gibt es einen aktuellen Stand? Viele Links existieren nicht mehr


    Wer kann eine gute Quelle empfehlen?


    Gruß


    Wolfgang