Wo bekomme ich Reifen und Schlauch für die RV125

  • Hallo Zusammen,


    bin gerade dabei meine RV125 fit für den Frühling zu machen und brauche jetzt neue Reifen....
    Hat jemand einen Tip wo ich die Reifen mit den passenden Schläuchen bekomme?


    Ich bräuchte jeweils komplett Vorder- und Hinterachse.


    Größe ist (laut Fzg-Schein):


    Vorne: 5.4-14/4PR
    Hinten: 6.7-12/4PR


    Ich bin für jeden Tip sehr dankbar!!


    Grüße und schönes Wochenende!


    Andi

  • sollte eigentlich jeder "gute" Bridgestone Reifenhändler liefern können, die Reifen sind aktuell bei denen wieder gelistet.


    Reifentyp : RE Universal


    ansonsten gibt es auch einen Anbieter bei ebay (aus England)

  • Hallo Zusammen,


    nach etwas Internetrecherche habe ich die Reifen und die Schläuche gefunden:


    Reifen gibt es beide bei https://www.reifentiefpreis.de
    den Vorderreifen gibt es auch noch bei Tirendo.de. Falls man bei qipu.de registriert ist, kann man hier auf die Reifenbestellung noch 3% Cashback erhalten.


    Die Schläuche habe ich beide bei http://www.cartomak.de/ gefunden.


    Ich bin bei den Onlineshops jeweils Neukunde, von daher kann ich zum Service und der Lieferzeit noch nix sagen. Versandkosten sind bei den Shops jeweils keine angefallen.


    Grüße und schönes Wochenende!
    Andi


    P.S.: Der Thread kann geschlossen werden. Danke!

  • Beim lokalen Reifenhändler war ich gestern.
    Er hatte allerdings das Problem, dass er die Schläuche nicht herbekommen hätte und bei ihm hätte auch ein Reifen jeweils um die hundert Euros gekostet. Wobei ich sagen muss, dass der Händler hier am Ort bei Autoreifen immer Top Preise macht, die auf jeden Fall mit den Onlineportalen mithalten können. Deswegen war ich überrascht, dass es bei den RV 125 Reifen Probleme gab.
    Von daher sind die Preise in den beiden Portalen pro Reifen mit ca. 76€ eigentlich ganz fair. Die Schläuche schlagen allerdings nochmal mit jeweils rund 16 Euro zu buche....naja ohne Moos nix los und ohne Knete keine Fete ... ;-)

  • Hi RV-Treiber,


    wie ihr in der Rubrik Teile suche sicherlich schon gesehen habt suche ich auch neue Reifen für meine 125er.


    Wenn ihr den Bridgestone Trail Wing RE Uni TT Tyre (6.7 -12 4PR) (55F)als den Reifen der Wahl meint, hätte ich gern gewußt, wie ihr dem TÜV-Onkel das F hinter der 55 erklärt. Das sagt laut Geschwindigkeitsindexliste aus, dass der Reifen bis 80km/h zugelassen ist. Meine RV hat aber eine BbH von 90km/h. Habt ihr da weniger eingetragen? Oder gibt es eine Freigabe von der ich noch nichts weiß??


    Gruß vom Niederrhein


    Martin

    Gruß aus dem Münsterland


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Hallo Martin
    Bei Brigestone kann man sich eine Pdf.Reifenfreigabe runterladen, dort steht ganz klar drin das die Reifen
    bis 90kmh gefahren werden dürfen.


    gruß


    Peter

  • Ja, das steht da, ABER da steht auf den Reifen, das nur 80 Km/H zulässig sind. Frag mal nach, ob man Dir die Reifen einträgt, der hiesige TÜV"Sachverständige" sagt rigeros nein, die Kombination ist auf der RV nicht eintragungsfähig, der Wisch von Bridgestone interessierte ihn nicht.

    Gruß aus dem Münsterland


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Warum willst du die Reifen unbedingt eintragen, Freigabe reicht vollkommen aus ob das dem Tüv gefällt oder nicht kann dir doch Banane sein, er muss das Akzeptieren und darf dir bei einer HU aus diesem Grund
    die Plakette nicht verweigern,



    gleich kommt wieder aber...., nein kein aber habe so etwas ähnliches bei meinem Sohn seinen PKW durch,


    dort sind Sonderfelgen eingetragen mit 3 verschieden Reifentypen, aber mein Sohn hat einen Anderen Reifentyp drauf der nicht eingetragen ist, aber mit einer Freigabe, der Prüfer wollte eigentlich die Plakette verweigern aber nach Rücksprache mit einem Kollegen war dann doch alles OK.


    frag doch einfach mal nach ob der TÜV dir die Plakette verweigert wegen dieser reifen, ich glaube nicht, bei mir hat der überhaut nichts gesagt, und zu den Reifen es gibt nur noch die von Brigestone
    wen du Reifen brauchst musst du den nehmen ob du möchtest oder nicht.


  • Ich war mit diesen Reifen beim TüV und hatte keine Probleme mit dem F hinter der 55. Da wurde lediglich die Profiltiefe kontrolliert und gut wars ;-)

  • Hi,


    unter reifendirekt.at gibts die Vorder- und Hinterreifen, allerdings nur für Geschwindigkeitsindex F !


    Grüße

  • Auszug für Reifenfreigabe bei der KTM Adventure:


    "Durch die Höchstgeschwindigkeit der 1190, 1190R und 1290 von 250km/h ist der Geschwindigkeitsindex W notwendig; freigegeben ist seitens KTM bisher nur der Continental TrailAttack2 ("CTA2") und inzwischen der Roadsmart II von Dunlop. Mit dem Zusatz einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 160 km/h ist der TKC 80 (ADV 1290) und der TKC80 Twinduro (ADV 1190) zugelassen. Darüber hinaus steht es Reifenherstellern frei, ihrerseits Reifen für bestimmte Motorräder freizugeben ("Reifenfreigabe") bzw. deren Nutzung auf bestimmten Motorrädern als unbedenklich zu erklären ("Unbedenklichkeitsbescheinigung / UBB")."

    Die Reifen für die RV125 sind durch Bridgestone freigegeben, wenn auch nur bis 80 km/h (das wie oben angeführt vollkommen wurst ist) - da kann sich euer TÜV-Sachverständige auch nicht drüber wegsetzen.