Der Ölthreat

  • Aus gegebenem Anlass dachte ich mir, man könnte einen thread starten in dem jeder zum Besten geben kann,welches Öl er warum fährt. Es soll keine Diskussion entstehen, sondern nur zum Austausch dienen, um Beweggründe anderer zu verstehen und das Beste für sich herauszuziehen.

  • Ich fahre im Getriebe aktuell das Castrol MTX 75-140, weil es für seperierte Getriebe geeignet ist, für Nasskupplungen taugt, die Schaltung spürbar leichter geht und ich bis jetzt nur die besten Erfahrungen gemacht habe.


    Negativ ist der hohe Preis.


    Für den Motor verwend ich das teilsynthetische Öl von Louis. Weil der Preis paßt, mineralisches Öl den Auspuff zusaut und vollsynthetisches höhere Temperaturen braucht um vollständig zu verbrennen.


    Ich hab aber gehört das die Zweitaktöle bon Stihl ganz toll sein sollen. Ich denke ich werde das mal probieren.

  • Beim Motoröl bin ich mit dir konform, Teilsynthetisches Öl zu verwenden. Ich verwende das von 2T Motoröl von Motul:


    suzuki-rv-forum.com/suite/index.php?attachment/3982/


    Nach meiner Erfahrung verbrennt es relativ gut und hinterlässt nur einen leichten Ölfilm im Auspuff im Gegensatz zu dem wo ich ursprünglich hatte, da spritzte förmlich nur das Öl so aus dem Auspuff raus... ;)

  • Als Getriebe-Öl verwende ich das von Suzuki, dass mir mein Händler nach einer langer Unterhaltung empfohlen hatte:


    DSC_0279.JPG


    Da es für den Geist und die Seele der Oldtimer Suzukis gut ist. ;)

  • Um Fragen vorzubeugen:

    Ja, das ist 4T Motorenöl denn bei den neueren Motoren gibt es kein getrenntes Getriebe-Öl und Motoröl System. Da ist ein Öl für alles da. Inkl. Nasskupplung. ;)

  • Was verstehst Du unter neueren Motorradmotoren?

    4t Motoren der Japaner und Italiener seit den 70er Jahren?

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Hier nochmals meine Fassung, die ich eigentlich schreiben wollte:


    "Um Fragen vorzubeugen:

    Ja, das ist 4T Motorenöl denn bei den meisten Motoren gibt es kein getrenntes Getriebe-Öl und Motoröl System. Da ist ein Öl für alles da. Inkl. Nasskupplung."


    Des Weiteren muss das Öl der Spezifikation JASO MA oder MA2 entsprechen.


    Denke so ist auch CotterPin konform mit meiner Aussage. ;):thumbup:

  • Ich nehme seit Jahren in allen meinen Fahrzeugen als Mischöl 2takt Öl von Dolmar oder Stihl.

    Als Getriebeöl nehme Motorenöl SAE 30. Und habe noch nie Probleme damit gehabt