Neu - aus Passau - bin noch auf der Suche ;-) RV90 oder RV 125

  • Hallo zusammen,

    mein Name ist Alex und ich möcht mir gerne eine RV zulegen - sie soll mich dann auf meinem Oldie Bus (Mercedes Bus 209D von 1988) begleiten.
    Jetzt bin ich am Überlegen bzw. mich erst einmal ein bisschen darüber zu informieren - soll es eine RV 90 oder eine RV 125 werden.
    Meistens werde ich alleine fahren, manchmal dann mit Sozia - im Urlaub so kleine Tagesausflüge.

    ab4e1e_00e2f1abf2014218a32979617efbc741~mv2_d_3840_2160_s_2.webp


    Da hinten soll die Kleine dann mal dran um uns bei so manchen Touren zu begleiten :love:

    Was würdet ihr denn da bevorzugen?

    Eine RV90 oder eine RV125?
    Optisch find ich ja die RV 90 schöner - und ich denk mal dass es von den Fahrleistungen her auch keine riesigen Unterschiede gibt...


    Danke schon mal für ein paar Tips für Anfänger ;-)
    Schöne Grüße aus Passau

    A L E X

  • Hallo Alex,

    herzlich willkommen hier im Forum und viel Erfolg bei dein der Suche.

    Am besten du fährst einfach mal irgendwo beide Probe, dann kannst du für dich selbst entscheiden, welche dir vom handling her besser gefällt.

    Mir persönlich gefällt die 90er ebenfalls besser. ;)

  • Hallo Alex,


    herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum.


    Als Beiboot für ein Wohnmobil ist die 90er aufgrund des Gewichtes (die 90er ist lt Handbuch 27kg leichter) und der Abmessung (minimal) die bessere Wahl.

    Die Fahrleistungen der 125 er sind nicht unerheblich besser, auch wenn es "nur" 10km/h auf dem Papier sind.


    Dein Vorhaben damit Tagestouren zu zweit zu unternehmen sehe ich als "kritisch" an, da müssen beide Passagiere ziemlich leidensfähig sein. Von der Sitzbank her sind beide FZ identisch, die Fahrt mit zwei Personen ist darauf nicht das Gelbe vom Ei. Wenn nicht beide Personen maximal 60Kg wiegen dürfte der Umfang des Gesamtpaketes die Sitzbanklänge überfordern. Der Hintermann (-Frau) hängt mit dem Allerwertesten auf dem Gepäckträger/Kotflügel der Vordermann auf dem vorderen Hörnchen der Bank. Die Bedienelemente für die Füße liegen unter bzw hinter der persönlichen Sitzbankauflagefläche. Beinhaltungstechnisch kommt man sich dann wie auf einer Rennmaschine vor, nur dass die Haltung des Oberkörpers lenkerbedingt nun so gar nicht dazu passen will. IMHO sind die RV´s für Personen unseren Alters eher als Solomaschinen/Einsitzer anzusehen.

    mit schraubenden Gruß vom Niederrhein


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Hallo Alex,

    Herzlich willkommen hier!

    Wenn ich mich nicht irre, darf die 125er max. 105 oder 125 kg zuladen.

    Da hat der Martin natürlich Recht, für zwei Normaleuropäer ist da Schicht.

    Ich darf so grade noch alleine drauf. 😂