Kolben 46.22

  • Naja, soo original sieht der Zylinder nicht aus... Sieht sehr stark nach einem aufgebohrten 2PS Zylinder aus... 8o

    :D

    Grüße aus dem Süden Deutschlands,


    Sven & :50:

  • nojaaaaa, die überströmer hab ich selber aufgebohrt, aber das passt soweit super bin ja schon lange damit gefahren, hatte nur nen kolbenfresser wegen ölmangel, deswegen hab ich den nochmal aufbohren lassen, auch wenn die überströmer nicht zu 100 % gleich sind in der höhe, das hat schon gut gezogen :P

    Wer später bremst ist länger schnell :D:D

  • Naja, ich denke das bisschen mehr macht den Bock auch nicht wirklich fett... :D

    Frag mich nur, wie man nun über den Seitendeckel die benötigte "Mehrluft" zum kraftvollen durchatmen des Motors hinbekommt... :/

    Grüße aus dem Süden Deutschlands,


    Sven & :50:

  • Ich denke eher nicht, da der Ansaugstutzen nach der Bearbeitung dann relativ dünnwandig wäre bzw. ist. :*

    Grüße aus dem Süden Deutschlands,


    Sven & :50:

  • also ich hab noch den originalen drauf, bzw der passend zum suzi zylinder.... muß aber sagen dass man den unterschied schon deutlich gemerkt hat.

    Zudem kann man gegen den Kolben für ca 15 euro nach 3 jahren und knapp 1200km nix sagen kann :P

    wenn das öl nicht leer gewesen wäre :D;(


    Mhh ansaugstutzen größer gemacht ? Welchen Vergaser hast du denn ? Was hat der gekostet ? Wie ist die leistung zum originalen ? Besten Dank :)

    Wer später bremst ist länger schnell :D:D

  • ich habe den Stutzen im Zuge der Getrieberevision erweitert. Ich habe ihn mit einem runden Schleifstift geweitet. Bohren ist nicht zu empfehlen, weil die Gefahr besteht das der Stutzen reißt wenn der Bohrer sich fängt. Leistungsmäßig bringt das auf alle Fälle etwas. Wo ich zuerst gerade so mit der ersten hochkam, packte sie es danach fast auf der zweiten. Laut gps lief sie bis jetzt ca.70kmh. Wieviel es jetzt sein wird kann ich nicht sagen, bin erst am einfahren des motors. Ich bin aber optimistisch ?.

    Ach ja, es ist ein 16er Versager. Krahlix hat mich drauf gebracht. Ich schau mal ob ich den link noch finde.

  • ja, problemlos einstellbar. Bei deiner Bohrung, vorausgesetzt sie bekommt richtig luft, ist eine 70 oder 72er HD wahrscheinlich das Optimum

  • wie wird der denn ausgeliefert? hab da garnicht nach geschaut, welche hd isn drinne ? weißte das noch ?

    heute mal einen kleinen probelauf mit dem neuen zylinder und kolben gemacht, unten rum etwas lahm aber oben lässt sie sich schon ausdrehen, werds die tage mal einstellen ....

    sollte man bei diesem "setup" eher mit ner 6er oder 7er kerze fahren ?

    oder ist es davon unabhängig ?

    Wer später bremst ist länger schnell :D:D

  • die düse hat keine nummer , ist aber eine 75er. Häng mal die nadel eine etage tiefer.

    Kerze musst du dir einfach ansehen. Hängt ja auch vom lufi und vom Durchmesser des vergaserflansches ab.

  • neuer kolben und zylinder. .....und du drehst sie aus=O=O=O. Fahr sie mal richtig ein und stell dann den vergaser ein. Die gasannahme und leistungsabgabe kommen erst mit dem einfahren

  • 0.07 ist ja ganz schön luftig.

    Hab meine orangene auf 0.05 machen lassen. Daher kam auch das unerklärliche heulen und pfeifen. Den 60er zylinder hab ich auf 0.06. Daß passt.