Suzuki RV 50 Ladespule

  • Hallo Sven,

    um andere Fehler auszuschließen habe ich mir auch einen neuen Kabelbaum gekauft,das Symptom blieb dasselbe.

    Bei laufendendem Motor ,ohne Lastwiederstand und ohne Licht habe ich an der Batterie ca.6,8 Volt bis über 7 Volt je nachdem wieviel Gas ich gebe.Schalte ich Licht an,Scheinwerfer und Rücklicht,habe ich nur noch 5,8 Volt,das gleiche in Schlüsselstellung 1 mit Lastwiederstand.

    So,dann habe ich das grüne Kabel von der Lima kommend getrennt und gegen Masse bei laufendem Motor gemessen...da waren es nur 2,4 Volt,egal wieviel Gas ich gegeben habe.Das läßt mich dann die Ladespule vermuten....

    Oder habe ich was übersehen ?

    Die Leuchtmittel habe vorne 15 Watt und hinten 5,Tachobeleuchtung 3 Watt...also alles so wie es in meiner Bedienungsanleitung steht.

    Bei laufendem Motor geht bei mir in Schlüsselstellung 2 Vorder und Rücklicht und Tachobeleuchtung,in Schlüsselstellung 1 nur der Lastwiederstand ohne Licht.Ohne Motor Betrieb geht nur Blinker,Hupe und Bremslicht,sowie Neutral und Blinker Kontrollampen.

    Viele Grüße

  • Okay, von den Kabelfarben her, vermute ich dass du eine RV50 Bj. 76 vor dir hast...

    Bei den 76er gab es auch Kabelbaumvarianten ohne Lastwiderstand!

    Da es sich um eine Spule mit Mittelabgriff handelt, die auf die Verbraucher abgestimmt ist. Ist es höchstwahrscheinlich der Fall, dass der Widerstand zu viel des Guten an Last ist...


    Überprüfe mal den Kabelbaum, den du verbaut hast mit diesem Schaltplan:


    197cf8f3bb9e5a60253178598130c6cdcedf02d6.jpg


    Wichtig ist, dass die Verkabelung vorne im Lampentopf auch passt (Zündschloss und Hauptkabelbaum). Einfach mal den Widerstand von dem Kabelbaum abtrennen, und die Spannung am lichtstromkreis messen.


    Bei meiner RV hab ich 10W im Frontscheinwerfer verbaut. Die Lichtausbeute ist dadurch deutlich besser geworden.

  • Hi,

    also meine ist Bj.1975 laut Papieren.

    Der neue Kabelbaum den ich gekauft habe war etwas problematisch ...der dazu gelieferte Schaltplan stimmte in einigen Details nicht mit den Farben/Anschlüssen überein...ich musste da lange drüber nachdenken.

    Aber nochmal zurück zur Spule ....wenn ich sie vom Kabelbaum trenne und direkt gegen Masse messe und dann nur 2,irgendwas an Volt rauskommt,dann ist die doch so nicht in Ordnung,oder braucht sie Last um auch ordentlich Strom zu liefern ?

    Viele Grüße

  • Darin liegt höchstwahrscheinlich die Fehlerursache. Denn mir sind 2 Zündplatten Versionen bekannt.

    Die eine mit dem grünen und gelben Kabel (hier ist die Verschaltung am Zündschloss Stecker anders) kommt auch ohne Lastwiderstand aus (sofern kein Citylicht vorhanden ist).

    Und die andere mit dem weiss/roten und gelben Kabel diese wird mit Lastwiderstand betrieben. ;)


    Die Licht und Ladespule regelt sich erst richtig ein, wenn alle Verbraucher angeschlossen sind...

    Bei meiner RV ( Version grün und gelb von der Zündplatte her kommend) konnte ich damals in etwa 3Volt am grünen und 5Volt am gelben Kabel messen.

  • Hallo Sven,

    Donnerwetter,es scheint so zu sein wie Du sagst....ich bin jetzt einige Kilometer gefahren und die Batterie hat sich nicht entleert,im Gegenteil.

    Also ist es wohl so das eine Ladespule mit grünem Kabel sehr wenig fördert so daß man den Lastwiederstand bei fahren ohne Licht nicht braucht,und die Spülen mit rot/weißem Kabel wohl mehr Strom fördern.

    Vielen Dank für die Überlegungen.

    Viele Grüße

    Christian

  • Top! Freut mich, wenn deine Elektrik wieder richtig funktioniert. ;):thumbup:


    Was viele nicht wissen, es ist sind nicht 2 getrennte Spulen, sondern eine Spule (Masse gegen gelbes Kabel) die ca. Im letzten Viertel der Wicklungen einen Abgriff (grünes Kabel) hat.

    Also praktisch Spulen in einer.


    Dann mal viel Spaß mit deiner :50: und allzeit eine gute Fahrt. ;)

  • Der Widerstand entleert die Batterie nicht, dieser sitzt im Lichtstromkreis, sofern deine RV die Citylight Funktion hat.

    Diese ist für gewöhnlich nur bei schweizer und österreichischen Modellen zu finden und sitzt über der dicken Zündspule bei der Batterie. ;)