Luftpumpe Diebstahlschutz

  • Hallo,


    da bei uns bei jeder Ausfahrt die Luftpumpen abgenommen werden, bevor sie wer "findet", möchte ich Euch einen Tipp verraten:


    Ich habe mich bei der 75er gewundert, dass ich die Luftpumpe nicht raus bekomme, tja, die war angeschraubt.


    Hält bombenfest.


    Man nehme eine Schraube M6x12, eine Beilagscheibe und 2 Dichtungen. Den Gummistoppel aus dem Rahmen nehmen, Schraube wie am Foto mit Scheiben zusammen durch das Loch, zweite Dichtung drauf, Pumpe rein, festziehen, fertig.


    Der Schlauchanschluss hat ein M6 Gewinde, da geht nichts kaputt. Und die Dichtungen schonen den Lack.


    Gruß, Woki

  • Bist du dir sicher das du die Pumpe nicht raus bekommst?

    Bei meiner 90er bekomme ich die Pumpe raus, auch wenn sie links eingeschlagen abgeschlossen ist..


    Wenn ihr euch aus einer M6 schaube so ein teil schnitzt könnt ihr die Pumpe auch durch eindrücken und drehen so im halter einklemmen das keiner sie mehr rausbekommt.

    Bei die ersten RV modelle gehörte das teil zur standart ausrüstung.


    Mvg,

    Röhrich


    20170627_112919.jpg


    20170627_220702.jpg


    20170627_220724.jpg

  • Hallo,

    Also ohne Gratzer und eventuell Dellen rein zu machen geht da nix.

    Dafür ist auch die Ausbuchtung an der unteren Gabelbrücke da.

    Gruß Matthias

  • Dan wird das wohl auch eine der verbesserungen sein ab 1973/74.:thumbup:

    Bei meiner 72er 90er krieg ich die Pumpe einfach raus auf die art. Deswegen gab es warscheinlich damals auch die kleine schraube dazu.

    Nur wie die das bei den Deutschen modellen gedacht haben?? Die werden ja andersrum abgeschlossen:P