• Hallo RV-Gemeinde

    Ich lese hier oft mit und staune immer wieder, wenn ich lese was die 50er so schaffen.

    Meine 90er hat mit 38/15er Übersetzung und 190er Hauptdüse Mühe, die 70km/h zu überschreiten.

    Vergaser passt, Kerze ist in hellem braun bis beige und anspringen / Gas annehmen ist auch alles super. Am Berg fällt sie selten unter 50, die Kraft scheint also eher bei niedrigerer Drehzahl zu liegen. Ist das normal? Der Auspuff ist blitzblank, und der Luftfilter ist auch tacco. Umbauen auf 42/15?

    Was meint ihr?

    Viele Grüße

    Lampi

  • Wenn meine demnächst mal wieder zusammen gebaut ist fange ich auch an nach Leistung zu suchen. Ich denke über den Auslass ist was zu holen.

    Andere Membranplättchen vielleicht oder direkt eine größere Membran rein ?

    Hatte noch keine Zeit mir den Motor genau anzusehen.

    Habe noch einen Auspuff zum Testen hier liegen, größeren Vergaser soll es auch geben habe ich gehört ?

    Hat vielleicht noch jemand einen Kolben mit Standardmaß der nicht mehr benötigt wird, ich habe noch einen zweiten Zylinder der schon bearbeitet ist, leider ohne Kolben und Ringe.

    Das könnte mal ein Versuch werden um zu sehen wie man da weiter kommt ggf auch ohne den Auspuff zu ändern.

  • Hi Lampi

    Also meine RV90 ist mit 16/38er Ritzel und kommt laut Tacho relativ schnell auf etwa 72. Den Bergrunter dann vielleicht 75 aber das klingt dann schon gar nicht mehr nach "tret mich weiter"! Ansonsten ist aber auch nichts am Räbbelchen verändert worden.

    Du liegst also mit deinen Werten durchaus im normalen Bereich.

    Lass es doch einfach so und freu dich über deinen Oldtimer... so zumindest seh ich das. Wenn's dann mal schneller sein soll nehm ich eben meine 1250er Suzi (c;

  • motorisch:


    eckdaten meines motor:

    Bohrung 52 mm

    hub 45 mm

    pleuel 95mm


    steuerzeiten original:


    Ü1 38,3mm...102°

    aufrichter 39,5mm...92°

    auslass 32mm...144°


    steuerzeiten optimiert (+1mm) (angepasst für meinen 19er vergaser):


    Ü1 36,6mm...114°

    aufrichter 36,6mm...114°

    auslass 28,3mm...164°


    (zylinder wurde vom fachmann meines vertrauens optimiert da ich weder über technik, noch über nötiges fachwissen verfüge!)


    Zylinderkopf um 3 zehntel mm abgeschliffen

    carbonmembran stage2 (die metallmembrane haben die drehzahlen nicht mitgemacht

    rechte motorhälfte zurechtgefräst damit der 19er vergaser platz hat und sinn macht

    alle lager und dichtungen neu

    auspuff-kitt von hahne (habe drei verschiedene puffer geschweißt,auf den mittelgroßen hat sie am bessten reagiert und harmoniert auch optisch besser als die ganz große birne)

    19er vergaser mit 100er hauptdüse, nadel in mittelstellung.


    aktuelle übersetztung 17/38

    wird noch umgerüstet auf 15/32! damit wird sie vermutlich gleich schnell bleiben aber mit niedrigeren drehzahlen.


    Läuft seit 7 Jahren standfest um die 100 km/h.


    Lg. Christian2012-08-30 14.05.02.jpg


    20180115_161853.jpg

    2012-08-23 10.45.18.jpg

  • Whow, da hast du dir ja eine Menge Arbeit gemacht mit Steuerzeiten messen.

    Ich denke die Motorleistung moderat zu steigern ist für die Serienkomponenten kein Problem. Je höher die Steuerzeiten desto mehr verschiebt sich die Leistungskurve nach oben.

    Je größer die Bohrung desto mehr kann am Auslass gemacht werden, Material der Kolbenringe ist ausschlaggebend für das Sehnenmass. Resoauspuff ist interessant, sollte aber zu den Steuerzeiten passen..geht ja meist über die Drehzahl.

    Ich habe hier noch einen bearbeiteten Originalzylinder liegen mit 51mm Bohrung.

    Bin jetzt auf der Suche nach einem Kolben mit 51,5. werde den Zylinder so abdrehen das man mit Verschiedenen Spacern (0,5/1/1,5) arbeiten kann um im Fahrversuch die beste Kombination zu finden mit original Auspuff. Evtl den original Auspuff etwas modifizieren...mal schauen. Habe noch einen zweiten hier zum testen, evtl im vorderen Bereich etwas ändern.

    Verdichtung etwas reduzieren wollte ich auch, lässt sich ja direkt beim Abdrehen vom Zylinder machen. Quetschkante habe ich noch nicht gemessen, aber deine 3/10 hören sich schon ganz gut an.

    Wenn ich richtig gelesen habe kommt auch ein Kolben von einer A100 in Frage, bzw. GP100? Bin noch am recherchieren was es mit einem 14er Bolzen sonst noch gibt...

    Membran habe ich noch nicht in der Hand gehabt, Durchlass sollte optimiert werden und andere Plättchen.

    Vergaser werde ich erstmal original lassen denke ich, das Projekt sollte erstmal „Low Budget“ bleiben.


    Vielleicht gibt es auch einen Aluzylinder von einem anderen Modell der auf den Motor angepasst werden kann..wo der Vergaser außerhalb vom Motorgehäuse liegt. Das wird aber wegen TÜV dann wieder Problematisch.

  • Erstmal Danke für die sehr detaillierten Antworten! Ich denke derzeit eher über das Variieren der Übersetzung nach. Kürzer = schneller, weil das Drehmoment nach oben wieder stark fällt? Wenn 38/15 sehr stabil 55-60 km/h bringt und es ab dann seeehr träge weiter geht, ust dann nicht 40/15 die bessere Wahl?

    Und wie groß ist der Einfluss der Flöte samt Isolierung im Auspuff?


    Gruß, Lampi

  • Für meinen Geschmack verliert eine optisch so modifizierte RV, sebst wenn die gut aussieht, leider den Charakter eines Oldtimers. Ein bisschen Leistrungssteigerung ist ja OK aber ich stehe doch eher auf Original. Aber baut mal alle eure Räbbelchen um, das macht meine Originale immer seltener (c;

  • Kitou

    Das ist vielleicht der falsche Thread um über gefallen oder nicht gefallen einer RV zu diskutieren....

    die Frage war ob hier niemand mehr ist der frisiert.... ich habe geantwortet weil ich frisiert habe daher Infos und hilfe geben wollte!:/


    Kann dich aber beruhigen, der originalmotor liegt in einer dunklen, trockenen Kiste neben dem originalen Auspuff und kann jederzeit umgehängt werden und der Rest ist nur Lack! Wenn ich also will steht sie in einer Woche wieder in original Rot da, was für mich (und das bestätigen alle die mich kennen) einfach zu langweilig ist!:thumbup:

  • Ich finde Diskussionen dieser Art gehören einfach auch dazu, dadurch wird ein Forum erst lebendig.

    Solange keiner beleidigend wird ist alles im grünen Bereich. ;):thumbup:

    Grüße aus dem Süden Deutschlands,


    Sven & :50:

  • Solange alles von Aussen Original...oder ziemlich Original ausschaut ist das für mich nur Optimiert !

    Es ging ja auch ums Motoren Optimieren,

    Wer will schon mit 70km rum fahren wenn 100 drinn sind! Optik ist jedem selbst seine Sache.

    Gruß Matthias