12V Power Dynamo Umbau

  • Hallo,

    nachdem ich mich jetzt entschlossen habe, den 12 V Umbau vorzunehmen, suche ich am VAPE Kabelbaum vom

    Motor den Anschluß für den Neutralschalter. Hat jemand Rat.


    Grüße aus Oberfanken

    Günter

  • Moin!

    Ich habe auch gerade umgebaut. Ich habe ein neues Kabel gelegt, und dieses unter der Sitzbank mit dem dortigen 6 poligen Stecker verbunden.

    Funktioniert super! Es war die beste Entscheidung den 12V Umbau zu machen.

    Viel Erfolg!

    Gruß

  • Hallo Günter,


    Ich hab nochmal in meinen Unterlagen nachgeschaut vom Umbau. Der Anschluss vom Neutralschalter am Motor ändert sich nicht. Den kann man vom alten Kabelbaum belassen. Der Kabelbaum teilt sich etwa auf Höhe des Luftfilters. Konkret ist das dann der einzige Pin im Stecker, der erhalten bleibt. Ich hab den 6er-Stecker einfach dran gelassen und einzeln verbunden. Leider hab ich kaum Bilder gemacht, damals. Nur dieses mit der Belegung des Steckers. Vielleicht hilft es ja.

    Test... Test... 123... Test... vorhin gings doch noch!

  • Hallo miteinander,


    ich baue auch gerade auf 12 Volt um.


    Wo und wie habt ihr denn Zündspule, Regler und Kondensator untergebracht?

    Habt ihr mit oder ohne Batterie verbaut?

    Ist die "Ladekontrolle" im Schaltplan 71ik12 der Kondensator?


    Danke und einen schönen Abend

    Jörg

  • Hallo Jörg,


    ich habe meinen Einbau mit Bildern in diesem Thread beschrieben (RE: Entladezeit der Batterie - Umrüstung auf 12V geglückt!).


    Ganz 100% zufrieden bin ich mit der Lösung nicht, aber vielleicht hat noch jemand eine Idee, wie man die Teile optisch noch besser integrieren kann.


    Ich habe auch eine Batterie verbaut. Die sitzt da, wo die alte Batterie war. Leider gibt es meines Wissens nur eine Batterie, die von den Maßen her passt. Das war der "Panasonic 12V 1,3Ah LC-R121R3PG Bleiakku". Den habe ich bei Völkner gefunden. Die Lieferung hat zwar gedauert, aber sie hat sehr gut gepasst.

  • Was habt ihr mit dem Scheinwerfer gemacht?


    - andere Birne in Original Fassung?

    - andere Fassung in Original Scheinwerfereinsatz?

    - oder komplett anderer Scheinwerfereinsatz?

  • einfach eine baugleiche Glühlampe mit 12 V Nennspannung verwenden

    Gruß aus dem Münsterland


    Martin


    :125::125::50: und eine 90er

    "Die Mehr-Spaß-Maschine"(n) - Suzuki März 1978


    "Wenn du nicht reparieren kannst was kaputt ist wirst du verrückt" - Mad Max, Fury Road

  • Mein Problem ist das "baugleich", denn ich habe keine Ahnung, was für ein Sockel das ist 😩



    Und mein nächstes Problem ist, dass ich offensichtlich keine Bilder hochladen kann 😤

  • Hallo jnfd,


    ich habe für meinen Umbau folgende 12V Lampen (und Lämpchen) bestellt, da alle Lampen durch eine 12V Variante ersetzt werden müssen (Vorne/Hinten, Bremslicht, Blinker, Kontrolllämpchen). Ich habe meine Informationen hier aus dem Forum (Umbau auf 12V Powerdynamo).


    Du musst nach 12V, der Wattzahl und der Fassung suchen (habe ich unten angegeben).


    Da der Powerdynamo mehr Leistung bring, habe ich auch hellere Lampen genommen:


    Für Scheinwerfer vorne (12V 35W/35W Fassung Ba20d) (original 25W/25W):

    z.B.: https://kultmopeds.de/Gluewo-G…NSU-Max-Birne-Sockel-20mm

    Für die Blinker (12V 21W Fassung Ba15s):

    z.B.: https://kultmopeds.de/GLUeWO-G…Bremse-Bremslicht-Blinker

    Für die Kontrolllämpchen (12V 4W Fassung Ba9s) (original 2W):

    z.B.: https://kultmopeds.de/Birne-Gl…nzeige-mit-E-Zeichen-Ba9s

    (Best-Nr. KM80368)


    Für das kombinierte Rücklicht/Bremslicht müsste das eine Fassung Ba15d sein (12V 21W/5W) (z.B.: https://www.oldtimerbedarf.de/…mpe-12V-21-5W-Ba15d-25x47) . Da habe ich die Bestellung nicht mehr gefunden.


    Angebote findest du über die Suchbegriffe 12V Birne Wattzahl(en) und Fassung (z.B. Ba15d).


    Bitte prüfe die Fassungen auf den Bildern, ob die beiden PINs bei deiner RV (6V) auch "nicht versetzt" sind (hier z.B. ein Link mit Maßangaben: https://www.zweiradteile.net/u…sslicht-12v-21w/5w-bay15d).


    Viele Grüße

    Stefan

  • Hallo,

    wo habt ihr den die neue Zündspule verstaut und den neuen Regler habt ihr Bilder davon? die Spule bekomme ich nicht richtig verstaut an dem platz wo die alte war danke im voraus

    grüße

    Werner

  • Hallo, eine Batterie mit der Bezeichnung YTR4A-BS passt prima und hat sogar 2,3AH. https://www.ebay.de/itm/Batter…ksid=p2057872.m2749.l2649

    Die Bauhöhe ist sogar geringer als die der Originalen, ich werde mal testen, ob der Regler darunter passt und somit unsichtbar bleibt. Welches Blinkrelais habt ihr verwendet? Hab hier gelesen, dass auch das Originale 6V Teil funktioniert, aber ich würde gerne ein Modernes einbauen

  • Hallo Wessi,


    die von dir genannte Batterie ist 110 x 45 x 85 mm groß.

    Mein Batteriehalter hat aber nur ca 75 x 75 x 100 mm.


    Hast du ein anderes Batteriefach? 🤔

  • ... mittlerweile habe ich herausgefunden, dass ich eine "Stanley"-Fassung habe und bei der Suche nach einer passenden Birne hat fast der Blitz getroffen ... fast 30€!!! 😱


    https://www.ebay.de/itm/Neu-OE…abd108:g:a3wAAOxykUZTfmgO

    Hallo,

    Bist du dir Sicher mit der Stanley Fassung?Oder ist es so eine?

    Gruß Matthias

    20210107_193658_autoscaled.jpg

  • Hallo jnfd, ich habe mich auf die RV 90 bezogen und den Thread von STK2000, in dem er eine Batterie mit ähnlicher Größe verlinkt hat. Welche von deine drei RV´s möchtest du eigentlich umrüsten? Hab in diesem Tröt nicht gelesen, welche.

    Gruß Guido

  • Hallo jnfd, ich habe mich auf die RV 90 bezogen und den Thread von STK2000, in dem er eine Batterie mit ähnlicher Größe verlinkt hat. Welche von deine drei RV´s möchtest du eigentlich umrüsten? Hab in diesem Tröt nicht gelesen, welche.

    Gruß Guido

    Sorry, das ist mir dann entgangen.

    Ich habe gerade zwei Totalrestaurierungen laufen ... 90 und 125 ... beide bekommen 12 Volt!