Grüße aus Tirol

  • Hallo RV- und VanVanFans!


    Ich heiße Paul, komme aus dem Raum Innsbruck/Tirol und bin seit 2015 stolzer Besitzer einer Suzuki VanVan125.


    2015 absolvierte ich die für den B111 vorgeschriebenen 6 Fahrstunden eigentlich, um mir einen 125er-Roller zum Pendeln zu kaufen, hatte aber in der Fahrschule meinen ersten Kontakt mit einer Suzuki VanVan125.



    So kam es, dass ich mir knapp zwei Wochen nach dem Kurs keinen Roller, sondern eine weiß-blaue VanVan zulegte.



    Im ersten Jahr blieb ich noch im eigenen Bundesland, ab 2016 fuhr ich dann aber schon zu den verschiedenen Treffen der VanVanFans und unternahm selbst Reisen. 2018 machte ich noch den A-Schein, da der B111-Eintrag im Führerschein für die danach besuchten Länder nicht mehr gereicht hätte.


    Ich verwende die VanVan zwischen März und November sowohl im Alltag als auch auf Reisen. Mit der VanVan habe ich das für meine Bedürfnisse passende Motorrad gefunden. Mich fasziniert, was man mit einem so leichten und einfachen Motorrad alles machen kann. Ich genieße jede Fahrt mit ihr und kann mich hoffentlich noch lange auf sie verlassen.



    Schöne Grüße aus Tirol

    Paul

  • Hallo und herzlich willkommen hier.


    Gut dass Du in der Fahrschule die VanVan ausgefasst hast.


    Meine Frau hat auch eine VanVan, nur schon seit 2014 nicht mehr bewegt. Ich denke daran das Moped zu verkaufen, wenn ich sowas lese frage ich mich ob wir sie nicht behalten sollten...


    Gruß, Woki

    Suzuki RV 50 Grün, Blau, Rot und "Kanari-Edition"

    Suzuki RV 75 '74
    Suzuki RV 90 '75
    Suzuki Van Van 125 '03
    Honda Monkey ´75