Luftfilter

  • Vielleicht eine Dumme Frage:rolleyes:, aber der Luftfilter - Schaumstoff - Einsatz wird nicht „geölt“, oder?

    Kenne es von anderen Fahrzeugen dass hier oft Luftfilteröl verwendet wird....wie macht ihr das oder wie war das ursprünglich bei der RV 50?

  • Hi, wenn du einen neuen originalen Luftfilter kaufst dann ist dieser geölt.

    Bei mir ist ein orignaler drin, ich werde es aber wohl auf einen Papierfilter umbauen, so wie es hier im Forum mal beschrieben wurde.

  • Hallo Watze,

    Schaumstoff Luftfilter werden grundsätzlich geölt. Es gibt Spray oder Öl. Diese Art der Filter erscheint altmodisch, sind aber wirklich gut. Aus meiner Zeit als ich noch aktiv Rennen gefahren bin, hatten alle Sportenduros diese Art von Luftfiltern. Auch heute werden diese Filter noch in Crossern oder Sportenduros verwendet.

    Bei entsprechender Pflege halten diese Teile "ewig".

    Je nach Verschmutzungsgrat einfach ausbauen, mit Luftfilterreiniger reinigen, wieder einölen und weiter gehts. Das Ganze dauert 5-10 min.

    Ich mache das an meinen 2-Taktern einmal pro Jahr, weil einfach keine großen Beanspruchungen mehr entstehen.

    Papierfilter haben den Nachteil, dass man sie vielleicht einmal "ausblasen" kann und dann muss er erneuert werden.


    Gruß Peter

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit:50:

  • Vielen Dank für die Antworten, man lernt halt nie aus. Jetzt hab ich grad meinen Originalen Luftfilter eingebaut, merke jetzt aber dass die Gute eindeutig zu wenig Luft bekommt, war vorher viel „freier“ und lief auch etwas flotter...?(, da ist wohl noch etwas „feintuning“ angesagt:(....

  • Hm, ist original, hab nix gemacht:(:/, sollte man ihn mit einem Tuch noch etwas „Trockentupfen“?

  • Also,

    wenn es der originale Luftfilter ist keinesfalls trockentupfen.

    Der Luftfilter wird "nur " benetzt und wird im Normalfall auch so ausgeliefert.

    Es gibt auch Spray, was die Sache einfacher aber auch teurer macht.

    Wenn der Luftfilter gereinigt ist, benutze ich eine kleine Plastikwanne in der das Öl ist. Den Luftfilter rein und einfach von allen Seiten gut mit Öl benetzen. Kurze Zeit warten bis das Öl eingedrungen ist und dann nur noch gut ausdrücken.Wie einen Schwamm...... Gummihandschuhe sind da hilfreich.

    Je nach dem welche Farbe das Öl hat, erkennt man gleich wo noch zuviel Öl ist und wo nicht.

    Das deine Suzi jetzt vielleicht etwas anders läuft liegt am Vergaser. Wenn alles wieder in Ordnung ist wirst du sehen, das die Gute wieder schnurrt wie ein Kätzchen.

    Die Hauptdüse die bei mir am besten funktioniert ist die 105 er, größeres Schwimmernadelventil,Düsennadel mittlere Kerbe. So sollte deine auch gut funktionieren.

    Gruß Peter

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit:50:

  • Hm, aber sollte das Ganze nicht „ komplett“ betrachtet werden? Ich kenne die Eckpunkte Deiner RV nicht, von daher kann man ja nicht darauf schliessen dass meine mit dem Setup auch gut funktioniert, oder? Im Endeffekt braucht meine Suzi doch nur mehr Luft:/ Mein „Setup“:

    Vergaser ist komplett überholt incl. neuem Schwimmer, Zylinder auf 42 mm aufgebohrt, TUM 210, RV 50 Auspuff, 14er Vergaser und Ansaugstutzen. Übersetzung 16:32 -56 kmh....davor war im Luftfilter (bitte nicht steinigen) ein Vlies einer Dunstabzugshaube8o8o, da der originale Schaumstoff Zerbröselt ist und die im Ganzen Vergasergehäuse verteilt war, als ich die RV bekommen habe...

    Was hast Du für ein „Setup“ RV129-79?

  • Jep bis jetzt noch 2 Ps:) für den 2 PS Motor find ichs wiederum ok, oder täusch ich mich?

  • Hmm, beim 2 ps motor funktioniert das untenrum sicher ganz gut, aber oben raus ist da nichts. Ist halt bauartbedingt. Ich würde mal vorne auf 15 wechseln, ich denke sie wird dadurch nicht langsamer.

  • Nöp, das 16er bleibt:).....da hab ich schon was anderes vor:). Hab in der Schweiz nen (bezahlbaren) 4 PS Zylinder gefunden^^^^^^, der ist nächste Woche bei mir...:thumbup:

  • @ Firefighter: Du hast ja eine ähnliche „Konstellation“ wie ich, oder? Also mit 4 PS Zylinder...

  • Ich hatte einen Denkfehler :)

    Ich dachte es handelt sich um eine 125er, aber es geht ja um die RV 50, sorry.

    Die Verdüsung stimmt dann natürlich nicht, was den Luftfilter abgeht schon.


    Gruß Peter

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit:50:

  • Ja ähnlich, aber ich fahr 14/32.

    Mit dem 4ps zylinder wirst du bei deiner Übersetzung verhungern.

  • Äh weshalb verhungern?=O Wie verhält sich denn der 4 PS Zylinder von unten raus? Ist der im niedrigen Drehzahlbereich müder als der 2 PSler?:/Mit meiner derzeitigen Konstellation und Übersetzung hab ich keine Mühe mit Anfahren usw....

  • Natürlich ist der untenraus müder bzw zumindest nicht besser. Wo sollen die 4ps herkommen, wenn nicht aus der Drehzahl. Ich hoffe du hast dir den offenen Auspuff besorgt, sonst bringt dir zylinder nämlich nichts. Es hat schon einen Grund warum die meisten hier 14/32 fahren. Ist natürlich auch vom Gewicht und der Gegend abhängig . Ich würde einfach ein bisschen rumprobieren, es ergibt sich ganz von selbst. Bist du mit der Übersetzung zu lang, verlierst du beim Schalten den Anschluss im Drehzahlband. Das nervt so dermaßen das du von selbst kürzer übersetzt.

  • Den „offenen“ Auspuff fahre ich bereits. Ich werde mal ausprobieren und testen, über den Winter braucht man ja ne Beschäftigung 8o. Darf man Fragen welche Veränderungen Du an Deinem Vergaser vorgenommen hast?