Misteriös

  • Hallo,

    ich habe meinen Tacho mühselig geöffnet, weil die Nadel sich manchmal bis zum Anschlag hoch pendelte oder sie blieb mittendrin, mit einem mechanischen Geräusch, einfach hängen.

    Da der Kilometerzähler einwandfrei läuft, kann es nicht an den Walzen liegen, man sieht auch keine Beschädigungen .

    Es gab auch keine Verunreinigungen oder altes Fett . Habe ihn mit Bremsenreiniger ausgespült und geölt. An der Bohrmaschine ging er danach wieder.

    Hat jemand auch schon mal dieses Problem gehabt oder eine Idee woran es gelegen hat oder liegt?

  • Hallo,

    ich tippe bei dem hochpendeln mal eher auf die Tachowelle. Auch ein hörbares Geräusch kann ich mir bei der filigranen Tachomechanik nicht vorstellen.

    Schau dir mal die verlegung der Tachowelle an und deren Zustand (trocken oder Beschädigung).

    Gruß: Wolfgang

  • Hi Ervau50,


    ich bin nicht der Profi, aber vielleicht kann ich doch etwas zu Deinem Thema beitragen.


    Ich hatte das gleiche Problem mit meiner Fuffie. Aktuell habe ich das Thema auch mit meiner RV 90. Immer wieder dreht die Tachonadel auf Geschwindigkeiten die wir wohl nie mit unseren RVs erreichen werden.


    Mir wurde geholfen .... und zwar, siehe unten. Weder die Welle noch der Tacho waren das Problem. In dem Gehäuse vom Vorderrad, war wohl über die Jahre das Fett verschwunden. Dadurch hat die Welle auf dem Bolzen zuviel Hitze, also Reibung = Abrieb bekommen. Die Welle hatte auf dem Bolzen Spiel und das war genau der Grund warum manchmal diese Geschwindigkeiten nahe der Lichtgeschwindigkeit erreicht wurden.


    Vielleicht ist das bei Dir auch das Thema. Einfach mal das Spiel auf dem Bolzen prüfen.


    RE: [Restaurierung für Anfänger] Meine Fuffie


    "Da die aufmerksamenen Thread-Leser ja wissen, dass mein Tacho defekt war, gab es noch dieses Thema. Leider ging der nicht.


    Naja was macht Thomas (siehe Bilder). Er dreht mal kurz den Bolzen der Bremsplatte mir einer Fräse raus. Macht dann auf der CNC-Maschine nen neuen. Danach presst er mit Tight-Lock (schreibt man das so?) den neuen Bolzen ein. Mein Tachon geht also auch. Für mich als nicht Metaller, stehe mit Begeisterung daneben. 8| Arbeitszeit 30 Minuten ....."


    Viel Erfolg bei Deinem Thema, ist extrem nervig und geht auf Dauer ins Geld neue Tachos kaufen zu müssen.


    Gruss


    Markus

    :50: Neu kann jeder