RV50 Hauptständer

  • Hallo, RV50 Freunde

    ich bin neu hier und habe mir vor 3 Jahren eine RV50

    von einem Arbeitskollegen gekauft. Jetzt will ich sie

    von Grundauf herrichten da sie in einem sehr schlechten

    Zustand ist. Habe letztes Jahr angefangen und viele

    Neuteile gekauft. Nun habe ich ein problem mit dem

    Hauptständer. Wenn ich den Haüptständer hochklappe

    wackelt er wie ein Kuhschweif. Halbmond ist in Bolzen

    eingehängt, dann die Feder unten am Ständer so wie es war.

    RV50 Bj 1977 2PS. Werde noch Bilder schicken.

    Kann mir jemand helfen.

    Gruß Heinz

  • Tach und Willkommen im Forum.

    Vielleicht ist ja auch die Feder ausgeleiert und hat sich gelängt?


    Gruß Tim

    Wer später bremst is länger schnell :thumbsup:
    Fehlende Leistung wird durch wahnsinnige Fahrweise kompensiert 8o

  • Hallo Heinz,

    wenn ich das Bild mit der schwarzen Feder anschaue, dürfte die letzte Wicklung an der Feder mit dem großen Zwischenabstand die Ursache sein. Was mir allerdings nicht erklärt, warum das Spiel mit der neuen silbernen Feder auch vorhanden ist. Wie groß ist denn das Spiel, das der Ständer im hochgeklappten Zustand hat?


    Achim

  • Hallo Amigos,


    die Form des Halbmondes muss doch einen Grund haben. Er wird um Irgendwas herumführen, bzw sich irgendwo abstützen , um den Ständer selbsttätig hochzuklappen.

    Gruß Guido

  • Hallo zusammen,

    ist das Blech überhaupt von Nöten ?

    Bei meiner 82er ist nur die Feder zwischen

    dem Ständerhaken und dem Nöppel oberhalb

    der Hauptständerschraube !!

    Verrückt? Ich? Nee. Das hätten mir die Stimmen doch gesagt !
    82er RV 50 orange

  • Hallo,

    ich könnte mir denken, dass nur bei den älteren deutschen Modellen nur eine Feder und der Halbmond verwendet wurde. Die neueren haben 2 Federn und die werden direkt am Rahmen eingehängt.

    Ich erinnere mich dunkel., dass so ab ca. 1980 in Deutschland unbedingt an jedem Ständer 2 Federn vorhanden sein mussten. Da mussten sogar ältere Motorradmodelle für den TÜV mit einer 2. Feder nachgerüstet werden. Wahrscheinlich wurden die neuen Mopeds ab dem entsprechenden Baujahr für Deutschland dann gleich mit 2 Federn ausgeliefert. Bei CMS sind in der Teileliste für die RV 50-Modelle ab 1981 unterschiedliche Hauptständer und Federn ( 1 Feder und Halbmond für's Ausland, 2 Federn ohne Halbmond für Deutschland ) aufgeführt.

    Vielleicht hast du eine " deutsche" Feder erwischt..

    Gruß

    Detlef

  • Hallo,


    das mit den älteren und neueren Modellen kann ich nicht bestätigen.


    Es gab folgende Ausführungen:


    RV 50 mit Seitenständer

    RV 50 mit Hauptständer mit 2 Federn

    RV 50 mit Hauptständer und Seitenständer, 1 Feder am Hauptständer.


    Warum? Weil bei der Montage eines Seitenständer bei einer RV mit 2 Federn Hauptständer der Seitenständer an der linken Feder streift bzw. verhakt.


    Daher die Lösung mit Hakenblech und einer Feder. Das Hakenblech braucht man, um über den Hauptständerwellenkopf zu kommen. Der Kopf ist länger, weil da auch die Rückholfeder der Fußbremse eingehängt ist.


    Und weil die meisten deutschen Modelle keinen Seitenständer hatten, haben sie einen anderen Hauptständer mit 2 Federn.


    Bei dem Problem wegen dem wackelnden Ständer ist entweder das Hakenblech schon zu sehr ausgerieben, oder die Feder gedehnt.


    Gruß, Woki

    Suzuki RV 50 Grün, Blau, Rot und "Kanari-Edition"

    Suzuki RV 75 '74
    Suzuki RV 90 '75
    Suzuki Van Van 125 '03
    Honda Monkey ´75

    Edited once, last by Woki ().

  • Hallo zusammen,

    ist das Blech überhaupt von Nöten ?

    Bei meiner 82er ist nur die Feder zwischen

    dem Ständerhaken und dem Nöppel oberhalb

    der Hauptständerschraube !!


    Uli, hast Du eine oder 2 Federn?


    Der Bolzen bei Dir ist anders als der für das Hakenblech. Der Bolzen ist auf den Modellen die 2 Federn haben. Der hat keinen pilzförmigen Kopf, sondern eine Rille zum Einhängen der Feder. Er ist auch länger, daher streift die Feder nicht auf dem Hauptständerwellenkopf.


    Gruß, Woki

    Suzuki RV 50 Grün, Blau, Rot und "Kanari-Edition"

    Suzuki RV 75 '74
    Suzuki RV 90 '75
    Suzuki Van Van 125 '03
    Honda Monkey ´75

  • Hallo

    dann bräuchte ich eine kürzere Feder. Aber das wäre die Originale Feder.

    Ich kann die Feder bei Hochgeklappten Ständer mit leichtigkeit aushängen.

    Noch ne Frage: Wird die Schraube mit einer Sicherheitsmutter angeschraubt

    oder gibt es da was anderes. Wenn ich die Schraube festziehe dann klemmt ja der Hauptständer.

    Danke für die Antworten

    Gruß Heinz

  • Hallo,


    der Hauptständer wird mit Sprengring und normaler Mutter befestigt.

    Aber halt nicht bis knapp vorm abreissen angeknallt.


    Gruß, Woki

    Suzuki RV 50 Grün, Blau, Rot und "Kanari-Edition"

    Suzuki RV 75 '74
    Suzuki RV 90 '75
    Suzuki Van Van 125 '03
    Honda Monkey ´75

  • Hallo,

    das Thema Hatten wir Hier doch erst am 31Dezember mit den Verschiedenen Ausführungen.

    Wenn du die Feder so Aushängen Kannst dann ist sie zu Lang.

    Der Ständer hat Original eine Etwas Längere Hülse drinn ,die bei den Meisten Älteren Festgerostet ist.

    Normal kannst du ihn ganz normal Festschrauben.

    Gruss

    Matthias

  • Bei meiner Blauen ist das Hakenblech aufgerieben. Diese 1 oder 2 mm reichen aus um das ganze etwas labrig wirken zu lassen.