Unterfahrschutz, Motorschutzbügel für die RV 125/200 Van Van

  • Hallo RV 4-Takt-Gemeinde,


    den Unterfahrschutz habe ich mir in Japan bestellt, je nach Yen- Umrechnung rd. 55€. Dazu kommen noch 8€ Zoll und 6€ für die Deutsche Post, die die Zollgebühren eintreibt. Die Lieferung erfolgte sagenhaft schnell in 4 Tagen. Soweit das Formelle.


    Die Montage dauert gemütliche 10 Minuten, die vordere Motorhalterung wird durch einen längeren Bolzen ersetzt, hinten sind zwei freie Ösen am Rahmen (für ˋnen Mittelständer?). Passgenauigkeit perfekt. Und unten ist der Ölablassbereich jetzt abgedeckt. Außerdem schaut sie damit noch etwas „voller“ aus, persönlicher Geschmack.


    Beste Grüße in die Runde, Martin (der seine 125er zu verkaufen hat)


    Erstes und letztes Bild = vorher/nachher

  • dann muß/werde ich doch mal schauen, ob das bei meiner Raptor auch geht. Also, ob die hinteren Halteösen am Rahmen vorhanden sind und ob das überhaupt vom Motor her ginge. ich hab ja einen 223 ccm Motor von (Lizenz) Honda. Derselbe wie in der FTR 223.

    Skyteam V-Raptor 250

    It´s never too late not to...

  • @ my01: ich kann Dir die japanische Montageanleitung scannen, falls Bedarf. Kann morgen mal nachsehen, ob da auch Maße enthalten sind. VG

    panta rhei - alles ist im Fluss

  • Naja, viel gibt das nicht her, eher was für Freunde japanischer Schriftzeichen 🤔.

    Im zweiten Bild sind immerhin die Anzugsmomente angegeben.

    Gute Fahrt und immer eine Handbreit Luft unter dem Schutzbügel…

    Martin

  • hallo martipi,

    danke fuer die umfassenden informationen zum thema.

    aber

    was war bezueglich mehrwertsteuer/ einfuhrumsatzsteuer?

    ich gehe davon aus das du nach deutschland importiert hast?

    musstest du da irgendwas leisten, zb. formulare, ggf. im vorhinein, etc., etc. .?

    wie lief das ab?


    danke sehr

    gruesse vom klabautermann

  • Hallo Klabautermann,


    das war völlig problemlos. Habe auf der japanischen Website bestellt und mit Kreditkarte den Artikel mit Zoll und den Versand bestellt. Musste das Paket dann auf dem Postamt abholen (war nicht zu Hause gewesen) und dort noch 6€ für Handling bezahlen, vermutlich wegen der Zwischenstation über den deutschen Zoll. Das lief sicher über Luftfracht, 4 Tage nur!

    Also, kein Papierkram für mich. Lohnt sich auf jeden Fall, meine 200er Suzi fährt sich gefühlt stabiler als meine 125er ohne. Und wie schon geschrieben, aufbocken ist auch prima möglich, dazu der Schutz vor dem aufsetzen.


    Kannst ja gerne von Deinen Erfahrungen berichten, wenn Du bestellt hast.

    Viel Erfolg, Martin

    panta rhei - alles ist im Fluss

  • Nachtrag, bzw. Korrektur: die Zollgebühr (8€) wurde in D vom Zollamt festgesetzt und dann von der Deutschen Post eingetrieben, dafür nahmen die dann 6€. Auf jeden Fall ohne Aufwand für den Besteller.

    Viele Grüße Martin

    panta rhei - alles ist im Fluss

  • danke, martin,


    die von dir verlinkte firma verkauft diesen artikel nicht mehr.

    hab bisschen gesucht und ne firma in den usa gefunden und


    mal beim zoll angerufen, schreib das mal hier auf da ev. es von interesse ist da es fuer die meisten importe von ausserhalb eu gilt, fuer usa aber auf jeden fall.

    - kauf bei haendler, adressat privatperson

    - verkaeufer packt ein, klebt formular aussen drauf wo charakter der sendung

    und preis draus hervor gehen = grundlage fuer deutschen zoll; formular CN23

    - - 6 - 8 % zoll, wird nach art der ware spezifiziert

    - - 19% einfuhrumsatzsteuer = mehrwertsteuer

    - - xx€uronen fuer die leistung von dhl

    - - - - dhl wird automatisch zum carrier ab zoll, liefert vor die tuer und kassiert

    dort

    - - ob und inwiefern sich der kaufbetrag mindert weil das us- unternehmen tax

    spart bleibt mit dem verkaeufer zu klaeren


    - privatperson usa versendet an privatperson brd

    - - auch aussenangabe von art der ware etc.

    - - zoll

    - - 45€uronen sind einfuhrsteuerfrei, bis zu einer hoehe von 400€uronen

    da vom warenwert (unterhalb 400€uronen) nicht 45€uronen abgezogen

    werden jeweils, werden oberhalb 45€uronen warenwert

    - - - -17,5% des warenwerten einfuhrumsatzsteuer erhoben.


    (ich denke dass damit ein us-import fuer mich nicht in frage kommen wird)


    👋👋

    gruesse vom klabautermann

    Edited 5 times, last by klabautermann ().