Posts by Zepfm

    da bist du mir zuvor gekommen! Ich wollte eigentlich keine mehr aber als ich diese RV im Willhaben gesehen habe, perfekter Zustand um den "Spotpreis", noch dazu ein seltenes, Österreichisches Modell samt Typenschein... muss man kaufen!

    Gratuliere aus Vöcklabruck, ich würd mir deine Suzi mal gerne live ansehen wenn das möglich wäre! Wo genau in Gmunden bist du her?

    Lg.Christian

    Wenn man Zeit und Geduld hat kann man da bestellen, die Qualität ist in Ordnung, aber die nutzen einen Scheiß Paketdienst (Hermes)....

    Das muß man wollen, lieber fahre ich zum freundlichen Suzuki Händler und frag den.....


    Gruß Peter

    War ja nicht die Frage welchen Paketdienst der beauftragt...

    Aber Suzukihändler wäre natürlich der erste Weg👍

    Lg.Christian

    dir wird das "mühsame Vergaser ein/ausbau/testen" nicht erspart bleiben wenn du dein Setup vernünftig finden willst...

    Da helfen dir die Anhaltspunkte anderer auch nur grob weiter weil jeder Motor individuell reagiert und abgestimmt gehört....

    Natürlich blöd, mühselig und nervig das auf einer Rv zu lernen aber das gehört zum Schrauberleben dazu!

    servus RV Gemeinde !

    Ich hab da etwas sehr seltenes auf meiner Hebebühne stehen und soll das für einen guten Freund wieder fahrbar machen weil es die letzten 22 Jahre in den dunkelsten ecken seines Kellers dahinvegetiert ist...

    anscheinend wurde dieses Model nur für den Österreichischen Markt gebaut und da auch nur ganz wenige !?

    der Motor (501/4 BKF CM) wurde auch in anderen Modellen (zB Herkules) verbaut , dafür bekommt man also sämtliche Teile die benötigt werden.

    bei den restlichen Teilen wie Kotflügel, Sitz....usw. wird es allerdings massiv schwieriger!

    kennt jemand von euch einen Händler der solche Teile herumliegen hat oder haben könnte? Oder hat da jemand seine Fäden in der "Sachs-Scene"? meine suche hat leider nichts ergeben...


    lg. Christian



    Sachs 1 (2).jpg



    Sachs 1 (1).jpg

    Ich werd’s ja sehen: wie im anderen Thema beschrieben hab ich den Clip von 4 auf 5 (und die Nadel somit auf die höchste = fetteste Position) gestellt, wenn sie jetzt noch schlechter läuft unter Volllast, hast du recht. Wenn sie etwas besser läuft, alle anderen :)

    Ich versuche dir das kurz im GROBEN, möglichst verständlich zu erklären!


    In deinem Vergaser soll das richtige Verhältnis aus Luft und Benzin zusammengemischt werden.

    Nimmst du eine größere Hauptdüse wird dadurch mehr Benzin dem "benzin/luft-verhältnis" beigemengt und daher wird es mit mehr Benzin fetter! Das wirkt sich auf die Verbrennung schlecht aus weil der Zylinder das "viele Benzin" nicht mehr vollständig verbrennen kann und dein Fahrzeug dreht nicht mehr aus!


    Ergo bekommt man durch eine kleinere Düse weniger Benzin zum "benzin/luft-gemisch" ! Je mehr Luft bei diesem gemisch dabei ist umso heißer verbrennt dein Sprit, umso besser geht dein Moped auch aber nur kurz weil irgendwann dein Kolben schmilzt!

    naja, die Nadel ist für den Teillastbereich verantwortlich, die Hauptdüse für "Vollgas"! Dürfte sich also nicht wirklich auswirken auf dein eigentliches Problem...

    Wenn deine Rv schön beschleunigt würde ich die Nadel erst mal in Ruhe lassen.

    Aber das beste ist "Learning by doing", so siehst du selber die Auswirkungen bei Veränderung und lernst am meisten!

    Viel Erfolg!

    mit einer größeren Hauptdüse dreht sie noch weniger aus!

    also meines erachtens würde ich behaupten dass deine Hauptdüse zu groß ist !

    wenn sie nicht sauber ausdreht sonder abriegel heißt das für mich dass deine RV unter Volllast überfettet!

    die modernen Motoröle verbrennen besser daher würd ich mich nicht zuviel auf das Kerzenbild verlassen !!

    Kitou

    Das ist vielleicht der falsche Thread um über gefallen oder nicht gefallen einer RV zu diskutieren....

    die Frage war ob hier niemand mehr ist der frisiert.... ich habe geantwortet weil ich frisiert habe daher Infos und hilfe geben wollte!:/


    Kann dich aber beruhigen, der originalmotor liegt in einer dunklen, trockenen Kiste neben dem originalen Auspuff und kann jederzeit umgehängt werden und der Rest ist nur Lack! Wenn ich also will steht sie in einer Woche wieder in original Rot da, was für mich (und das bestätigen alle die mich kennen) einfach zu langweilig ist!:thumbup:

    motorisch:


    eckdaten meines motor:

    Bohrung 52 mm

    hub 45 mm

    pleuel 95mm


    steuerzeiten original:


    Ü1 38,3mm...102°

    aufrichter 39,5mm...92°

    auslass 32mm...144°


    steuerzeiten optimiert (+1mm) (angepasst für meinen 19er vergaser):


    Ü1 36,6mm...114°

    aufrichter 36,6mm...114°

    auslass 28,3mm...164°


    (zylinder wurde vom fachmann meines vertrauens optimiert da ich weder über technik, noch über nötiges fachwissen verfüge!)


    Zylinderkopf um 3 zehntel mm abgeschliffen

    carbonmembran stage2 (die metallmembrane haben die drehzahlen nicht mitgemacht

    rechte motorhälfte zurechtgefräst damit der 19er vergaser platz hat und sinn macht

    alle lager und dichtungen neu

    auspuff-kitt von hahne (habe drei verschiedene puffer geschweißt,auf den mittelgroßen hat sie am bessten reagiert und harmoniert auch optisch besser als die ganz große birne)

    19er vergaser mit 100er hauptdüse, nadel in mittelstellung.


    aktuelle übersetztung 17/38

    wird noch umgerüstet auf 15/32! damit wird sie vermutlich gleich schnell bleiben aber mit niedrigeren drehzahlen.


    Läuft seit 7 Jahren standfest um die 100 km/h.


    Lg. Christian2012-08-30 14.05.02.jpg


    20180115_161853.jpg

    2012-08-23 10.45.18.jpg