Posts by Virgil

    Kann auch sein, dass die Schwimmernadel durch Verunreinigungen nicht mehr richtig schließt, dann läuft weiter Benzin in die Schwimmerkammer, obwohl die schon voll ist. Nadel rausnehmen, durchspülen einbauen fertig. Benzinfilter einbauen beugt solchen Sachen meistens vor.


    Grüße

    Ich denke das werd ich mir demnächst auch mal leisten, nachdem meine Elektrik sich gerade wieder ausspinnt (Massefehler und absolut keine Lust diesen zu suchen) wäre es praktisch gleich umzubauen und alles neu zu machen (oder machen zu lassen, weil ich und strom noch nie freunde waren ;) ).


    Aber auf dem Link den Massa reingestellt hat ist eine super Einbauanleitung mit Bildern vorhanden.


    https://www.powerdynamo.de/shop/show_pro…2m99o1ds8i925km



    Grüße Virgil

    Sieht nach toller und sauberer Arbeit aus! Gefällt mir!


    Die Sache mit der Farbe ist Geschmackssache und wahrscheinlich bist du bei allen "Oiginal um JEDEN Preis"-Extremisten hiermit untendurch ;) die Blinker sind echt epic..... aber BITTE besorg die schleunigst nen anständigen Sattel. Da kriegst du ja Hämorrhoiden auf dem Teil. (Spanplatte und Heftklammern??? Aber du hast ja erwähnt dass es provisorisch ist)


    Viel spaß damit Green Lantern!

    Keine Ahnung ob meiner der dünne oder der Bauchige ist ;) Ist aber vom Leistungszuwachst vor allem im oberen Drehzahldrittel top. Wenn du dir beim Schweissen etwas mehr Mühe gibst und Zeit nimmst kannst du den Krümmer natürlich etwas schöner und in etwa wie beim original-Auspuff verlegen (damit ersparst du dir dann die Schalthebelverlängerung). Wenn entsprechende Schweisskenntnisse vorhanden sind eine Angelegenheit von ein paar Stunden den Auspuff zu machen. Nicht vergessen die V²a - Krümmerrohre mit WIG zu verschweissen, dann hast du keinen Stress mit Rost. Zinkspray oder silberner Auspuffspray sieht scheisse aus und hält auf der verchromten Birne sowieso nicht (Übergang Krümmer-Birne). Ich lass meinen demnächst ganz verchromen.



    Grüße Virgil

    Versuchs auch mal bei einem fähigen Suzuzki-Vertragshändler, der zeigt dir dein Mop in Explosionszeichnungn und kann dir auch gleich sagen was er bestellen kann und was nicht. Aber da kriegst du eh fast alles. Wegen dem Sitzbezug schau bei Haralds Oldie Shop rein.


    Liebe Grüße

    Gut dass du das ansprichst. Gestern hat mich der Zylinderbearbeitungs-Fachmann angerufen und mir genau dazu geraten. Übermaßkolben Original von Suzuki wurde gleich bestellt und ist schon da. Musste aber das größte Übermaß nehmen, da der Kolben wirklich ziemlich hinüber ist. Hoffentlich hat der bald Zeit das zu machen, aber in meiner raren Freizeit bin ich sowieso gerade mit dem Einbau eines 16er Dellortos beschäftigt. Is zwar nicht schwer, aber sooo leicht wie alle schreiben passt er auch wieder nicht rein :D Dremel sei dank.


    Aber trotzdem danke für den Rat.


    Liebe Grüße

    Ach ja und wegen der Sitzbank schau bei Haralds Oldie Shop rein. Hat zwar seinen Preis, sind aber vom Blech her professionell restauriert und Originalgetreu neu bezogen. Hab mir grad eine kurze Einsitzer bestellt. Auf der Homepage bietet er als ganze Sitzbänke zwar nur die lange Einsitzer und die lange Zweisitzer an (kurze Einsitzer und Entenbürzel nicht), aber ich hab einfach eine Mailanfrage geschickt, nach kurzer Einsitzer gefragt und Glück gehabt.


    Grüße

    Ich glaube du bist besser beraten wenn du dir den Schaltplan für dein Moped besorgst (vorzugsweise Internet) und einen halbwegs fähigen Elektriker oder jemand der sich damit auskennt beauftragst. Dann hast du alles neu und ordentlich. Is gescheiter als irgendein verhedderter gebrauchter Kabelbaum wo der Einbau genauso viel Arbeit macht und dann erst nix hinhaut. Du wirst sicher jemanden in deinem Bekanntenkreis haben der dir das als Freundschaftsdienst günstig macht.


    Liebe Grüße


    Virgil

    Scheint so, Danke! Mein Mechaniker, der auch Suzuki Vertragshändler is, hat mich an eine wirklichen Spezialisten für die alten Grauguss-Häfn verwiesen, bloß müsste der jetz 73 sein hat er gesagt. Hoffentlich lebt der noch und bearbeitet auch noch gerne Zylinder. Aber das wird schon werden.


    Du bist ja aus der Schweiz Heino. Stimmt es dass es bei euch die 4 ps zylinder für die RV auch noch zu kaufen gibt?


    Grüße Virgil

    Hab ihn eh ausgemessen und von Oberkante Zylinder bis zur Oberkante vom Auslass sinds 27 mm. Soweit ich bis jetz aus dem Forum vernommen hab handelt es sich dann um den 4 ps Zylinder.


    Ich muss ihn aber jetz sowieso gleich auf 65ccm aufbohren lassen. Mit honen allein ists laut Spezialisten nicht getan weil der so tiefe Fahrer drin hat.


    Grüße Virgil

    Apropos Überströmer. Hab mir heute zufällig zum ersten Mal den angeriebenen Zylinder, den ich beim Kauf dazu bekommen habe, genauer angeschaut und siehe da - es ist ein 4 PS Zylinder mit den 4 Überströmern :thumbsup: Geht heut schon zum professionellen Aufbereiten weg und sollte in 4-6 Wochen fertig sein.


    Freu mich schon...

    kann es sein dass du ne 4 ps version hast, weil die hat eine höhere bauartgeschwindigkeit eingetragen und müsstest du dann wahrscheinlich schon als motorrad anmelden? bzw. check mal durch ob wirklich alles original ist. aber wie das alles rechtlich in D genau ausschaut kann ich dir leider nicht sagen.


    Grüße

    Bester Ansprechpartner in Sachen Teile und Technik der auch hier im Forum vertreten ist Hahne-Power. Wenn du Originalteile brauchst solltest du auch mal bei Haralds Oldieshop reinschauen. Da gibts ziemlich viel Teile und diese auch größtenteils sorgfältig restauriert. (siehe auch Rubrik "Händlermeile" hier im Forum) Hab bei beiden schon was bestellt und bin absolut zufrieden.


    Ansonsten hilft es auch nach gewissen Dingen einfach das Web zu durchforsten. Mit etwas Aufwand wird man immer fündig und teils auch zu super Preisen. Du musst halt wissen was du genau willst.


    Liebe Grüße

    Da wo ich herkomme (Österreich) läufts in der Regel so:


    Bei Verlust des Typenscheines einfach eine Verlustanzeige bei der wohnsitzzuständigen Gemeinde machen. Mit der Verlustbestätigung zum nächsten Suzuki-Händler und unter Angabe der Motornummer bzw. Fahrgestellnummer einen neuen für dein Fahrzeug anfordern. Wär auch nicht schlecht wenn du den rechtmäßigen Besitz des Mopeds (Kaufvertrag) etc. nachweisen kannst (für die Anmeldung sowieso erforderlich). Dann Pickerl machen und einfach auf der nächsten Zulassungsstelle anmelden.


    In Ö haben alle Mopeds eine Bauartgeschwindigkeit von 45 km/h eingetragen aber viele laufen auch im Originalzustand schon schneller. Trotzdem darfst du laut Gesetz nicht schneller als 45 fahren. Aber bei 50-55 wird dir keiner auf den Wecker gehen sofern alles Original ist.


    Liebe Grüße

    Servus an Alle!


    Ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine Suzuki RV50 als Ersatz für meine Freundin zugelegt. Eigentlich hatte die generelle Idee sich ein Moped zuzulegen mein bester Freund aufgrund der horrend steigenden Spritpreise und wir sehr viele Kurzstrecken fahren. Nachdem er sich einen Plastikbomber a la Yamaha Neos zugelegt hatte, klemmte ich mich hinter den PC auf der Suche nach einem passendes Moped. Für mich war aber von vornherein klar, dass es etwas Besonderes mit Stil sein muss was nicht jeder fährt (Bin ja keine 16 mehr).


    Bei meiner Recherche hab ich mich dann in die RV verguckt und nicht lang überlegt. Eine Woche später hatte ich ein passendes Gerät gefunden. Um 1.100,- Euro von einem Kenner komplett neu aufgebaut und restauriert.


    Bis jetzt bin ich absolut zufrieden mit der Suzuki und bin permanent unterwegs sobald ich frei hab und das Wetter passt. Als Freundin-Ersatz funktioniert sie auch super, da man immer wieder aus Liebe eine Menge Kohle ausgibt ;) aber dafür zickt die Suzi nicht so oft. Bin gerade dabei die Vmax zu erhöhen, damit mir der Arsch nicht wässrig wird beim fahren und hab mit einem Tuningauspuff von Hahne begonnen... siehe Tuningberichte. Über den weiteren Verlauf werde ich berichten. Obwohl bereits wunderschön werde ich mich im Winter höchstwahrscheinlich auf ein optisches Tuning nach meiner Vorstellung stürzen, damit mein Kontostand nicht zu hoch wird und mir auch nicht langweilig.


    Das Forum hat mir im Vorfeld unheimlich viel geholfen um das Gerät und die 2-Takt Thematik zu verstehen. Das einzige Moped das ich bisher in der Hand hatte war eine Puch Maxi, die ich als 12-jähriger zu Tode geschraubt und gefahren habe (wobei sie für das lange gefahren ist). Gereift und ein paar Jahre älter freu ich mich schon auf die neue Aufgabe.


    Grüße aus Niederösterreich


    Virgil

    @ ZeRaTul: Diese Lorbeeren kann ich mir nicht anheften. Hab ich in diesem Zustand gekauft. Hat mich zwar etwas mehr gekostet, dafür erspar ich mir viel Arbeit, weil der Vorbesitzer ein Liebhaber war der gewusst hat was er tut.


    @ RV Trio: Wenn du das sagst werd ich mir das mit der Übersetzung nochmal überlegen. Zu schweissen waren nur der Flansch und die Krümmerrohre bis zur Birne. Am Rahmen hab ich eine Mutter angeschweisst und den Auspuff mit einem Distanzrohr und einer Schraube befestigt. Hält bombenfest und war viel einfacher als mich zur ursprünglichen Auspuffaufhängung unter der Sitzbank hinzubasteln. Den Fußschalthebel hab ich um ca. 4 cm verbreitert, damit ich mir beim Schalten nicht den Knöchel ausrenke. Dann noch den Hitzeschutz und fertig. Alles in allem in einem halben Tag erledigt.
    Von Gottfried hab ich eine kleine optische Kritik bekommen wie ich den Krümmer verlegt habe, aber für meinen ersten Auspuff find ichs ok ;) Aber immerhin hab ichs auf seine Homepage geschafft :P
    Gekostet hat mich der Spaß 164,- Euro für den Bausatz inkl. Versand nach Ö und eine neue Flaschenfüllung Schutzgas welches leider nach der zweiten Schweissnaht zur neige ging.


    Aber nochmal ich bin mit dem Ergebnis und dem Leistungszuwachs mehr als zufrieden. Für jeden der schweissen kann und gerne mal ein paar Stunden beschäftigt ist (und vielleicht etwas kreativer beim Krümmer verlegen ist als ich ;) ) absolut zu empfehlen.


    Hahne: Super Teil hast du mir da geschickt Gottfried! Danke.

    Bin gerade mit dem Aufpuff Selbstschweiss-Kit von Hahne fertig geworden und bin echt zufrieden.


    Läuft jetz mit der originalen Übersetzung ca 15-20 km/h schneller, Durchzug und Kraftentwicklung sind top und der Sound ist noch um ein Eck besser obwohl er vorher schon super war (Lärmfahrer sind hörbarer)
    An der Übersetzung werd ich aber glaube ich nichts verändern weil die ungefähren 65 km/h geben den kleinen Trommelbremsen auch noch eine faire Chance.


    Mittlerweile ist ein Hitzeschutzblech über dem Krümmer auch schon montiert.