Posts by kaindi

    Hallo,
    ich suche für meine alte Suzuki RV 125 einen hinteren Kotflügel.
    Sollte noch brauchbar sein. Gerne auch einen aus Kunststoff.
    Weiters eine Sitzbank und einen kompletten Scheinwerfer.
    LG Thomas

    Hallo,
    ich habe festgestellt das der Riss in etwa die länge des Ablassschraubengewindes lang war.
    Das Gewinde im Block aber noch ein wenig länger ist.
    Zufällig hatte ich in meiner Suzuki Schraubenkiste noch eine längere Ölablassschraube.
    Nachdem ich so halbwegs die Teile fettfrei bekomen habe
    schmierte ich die Schraube mit einem temperaturbeständigen Dichtmittel ein und habe sie vorsichtig in den Block geschraubt.
    Wenn das nicht abdichtet werde ich den Motor zerlegen bzw besorge ich mir einen kompletten Motor aus der Bucht mit 2x4 Gängen :P

    Hallo,


    im Bereich der Ölablassschraube, vom Gewinde weg, hat sich bei mir ein Riss im Motorblock gebildet.


    Der Ölverlust ist enorm. Über Nacht bildet sich eine Lacke von Öl.


    Vermutlich hab ich mal die Schraube zu fest angezogen.


    Wie kann ich mit einfachen Mitteln, ohne zerlegen des Motors, den Ölverlust stoppen?


    Ich vermute durch das anziehen der Schraube, und ein wenig muss sie angezogen werden, wird der Riss etwas grösser und das Öl kann fliesen.


    Ich denke eine Dichtung im Gewinde die die Schraube am rausdrehen hindert aber den Riss nicht erweitert sollte das Problem lösen.


    Zusätzlich würde ich den Riss nutförmig ausarbeiten und mit Flüssigmetall auffüllen.


    Was denkt ihr über den Versuch und welche Dichtmasse würdet ihr verwenden?


    Die Schraube sollte sich ohne Probleme rausdrehen lassen.

    Hallo Hahne,


    du solltest wegen deiner Nähe zur österreichischen Grenze schon wissen was ein Typenschein ist :thumbup:


    Ein Blick auf die Tel. Nr. vom Frechtax sollte in eigentlich als Österreicher enttarnen.


    Ihr Deutschen nennt das glaube ich "Betriebserlaubnis" und du hast sowas sicher nicht auf deiner Homepage.


    Bei uns ist das ein richtiges kleines Heft in A5 mit allen techn. Daten und einer Zeichnung vom :125: .

    Wolf
    Die Geräusche sind völlig normal. Hab auch am Kolben und der Zylinderlauffläche keine Spuren entdecken können.
    @Trio
    Ich hatte/hab auch die Zündung im Visier. Nur kann man ohne Demontage feststellen ob da was nicht passt?
    Ich möchte nichts zerlegen wenn nicht unbedingt notwendig.
    Den 19´er Dellorto hat ein Freund damals eingebaut. Er musste relativ viel am Motorgehäuse schnitzen.
    In Verbindung mit den knapp 65 ccm die er damals schleifen lies hat das aber immer klaglos funktioniert.

    Hallo Wolf und Trio,
    verreckt bedeutet, mein Sohn wollte von der Kreuzung wegfahren und plötzlich starb sie ab und wollte sich mit dem Kickstarter nicht mehr starten lassen.
    Nur mit Anrennen lässt sie sich starten will aber nur mit Halbgas am Leben bleiben......
    Mit dem Vergaser läuft der Motor schon seit 1988 oder 89 wie die Feuerwehr und etwa 60000 km.
    Ich hab natürlich den Zylinderkopf herunter gehabt, auch den rechten Motordeckel um die Membrane zu checken.
    Zündkerze ist neu, der Zündfunken ist wunderschön kräftig. Sprit wurde gewechselt und genug Öl ist auch im Tank.
    Was mir Sorge macht ist das sie plötzlich nicht mehr will. Wie Arbeitsverweigerung.......
    Bin für jeden Tip dankbar.

    Hallo,


    angefangen hat alles damit das die RV50 von meinem Sohn an der Ampel beim Wegfahren verreckt ist.


    Sie lies sich nicht mehr starten und wurde abgeschleppt.


    Eingebaut ist ein Dellorto PHBG 19. Ich hab das Moped soweit gebracht das sie mit Halbgas gelaufen ist nur bei Standgas war schluss mit Lustig.


    Ich hab danach den Vergaser reinigen lassen und danach leider festgestellt das es nicht besser wurde.


    Die Luftschraube hab ich 1 1/2 Umdrehungen rausgedreht.


    Bin mit meinem Latein irgentwie am Ende.

    Hallo,
    bei eingeschalteter Zündung sollte nur die Neutralleuchte, Blinker, Bremslicht und die Hupe funktionieren.
    Alles andere nur bei laufenden Motor.
    Eine neue Batterie ist schon ein erster guter Schritt um deine RV wieder zum Laufen zu bringen.
    Als nächstes würde ich alle Lampen auf Funktion checken und mit Kontaktspray die Fassung leicht behandeln. Den Glaskörper möglichst nicht mit Öl in berührung bringen. Durchgebrannt ist bei der Suzuki leider schnell eine Lampe oder mehrere.
    Dann alle Steckverbindungen in der Lampe mit Kontaktspray ölen, auch das Zündschloss nicht vergessen.
    Hat deine RV noch den Kontensator unter der Sitzbank?
    Wenn alles funktioniert, wird der Glaswiderstand warm wenn du den Lichtschalter bei laufenden Motor auf Stadtlicht geschaltet hast?
    So jetzt bist du sicher eine Weile beschäftigt :D

    Hallo,


    ich bin mir ganz sicher das nur in Deutschland die RV50 den Rahmenabschluss hatte wie die linke RV50 im Bild von Harald.


    Nirgentwo anders habe ich solch einen Rahmen gesehen.


    Ich vermute mal das hat mit Zulassungsbestimmungen zu tun.

    Hallo Bayerischbeer,
    lustiger Zufall mit deinem Link zum Luftfiltertuning.
    Der rote LF den Dan in seinem ersten Beitrag mit Foto abgebildet hat war in den 80´er Jahren auf meiner RV50 montiert.
    Der "LOS ANGELES 1984" Aufkleber hat gut zu meiner damaligen Stars and Stripes Lackierung gepasst :D

    Hallo,


    die Sitzbank der RV90 passt mal nicht ohne massiver Veränderung auf die RV50.


    Ich würde sogar sagen die passt nicht mal nach massiver Veränderung......schau dir nur mal den Klappmechanismus an!


    Der Luftfilter ist zwar optisch der selbe aber dein RV50 Motor wird zuviel Luft bekommen und viel zu mager laufen.


    Die Öffnung im Inneren ist grösser als bei dem der RV50.


    Deiner vertraulichen Quelle sollte sowas eigentlich bekannt sein, scheint aber wenig vertraulich zu sein, also aufpassen ;)

    Hallo,


    die grüne Spule wird nur aktiv wenn du mit dem Stadtlicht fährst.


    Wenn dein Lichtschalter auf Stadtlicht steht und der Motor läuft, muss deine Widerstandsspule warm werden.


    Wenn nicht brennen Glühbirnen durch.


    Bei meiner RV125 war die Glasspule unter der unteren Gabelbrücke.


    Da ich aber einen US Kotflügel habe versetzte ich die Spule an den hinteren Kotflügel.

    Hallo,
    damit das Vorderrad zentriert läuft fehlt nicht wirklich viel.
    Ich bin soweit das ich aus alten RV50 Felgen eine zugegeben etwas grosse Beilagscheibe rausflexen werde.
    Die kleine Felge passt zur Bremstrommel der 125´er.
    Wichtig ist schon das die Felge nach wie vor einigermassen zentriert läuft.
    Einen passenden RV90 Kotflügel hab ich schon besorgt und in auch gleich in einem strahlenden Weiss lackieren lassen.
    Ist aber ein europäischer, also keiner der an der unteren Gabelbrücke befestigt ist.
    Die Chromstreben hab ich gestrahlt und im Chromlook pulvern lassen. Schaut alles ganz ordentlich aus.

    Hallo Jörg,
    ich bin ins Burgenland gefahren. Ich hab´s als Probefahrt betrachtet, schade das wir uns nicht treffen konnten.
    Mit der Originalübersetzung war´s schon a bissl zach. Die meiste Zeit bin ich mit 4000 U/min dahingebraust.
    Was in etwa 65 km/h bedeutet oder besser 40 Meilen, da ich einen Meilentacho habe.
    Leider ist mir dann in Eisenstadt die etwas zu stramm gespannt Kette zum Verhängnis geworden.
    Da ich keine 24 Nuss und andere Grössen dabei hatte, musste ich auf den gelben Engel warten.
    Bin dann wieder ohne Probleme nach Hause gedüst.
    Nächstes WE gibt es in Steinbrunn ein Strassenfest. Ich werde dabei sein und wieder mit der RV kommen wenn du willst.
    Sonst werde ich mit der LC8 kommen.