Posts by Pasaruwa

    Hallo Zusammen

    Es freut mich, dass es euch gefallen hat. Ich war auch erleichtert nachdem alles gut geklappt hat, das Wetter trocken blieb, es kein Unfall gab und alle wieder unfallfrei nach Hause gekommen sind.


    Habe es toll gefunden, dass auch RV50 Freunde aus Deutschland teilgenommen haben. Werde das Treffen 2020, welches im nächsten Jahr durch den Club aus Fricktal organisiert wird, hier im Forum wieder posten;)...hoffe wir schaffen es einmal 50 RV50 aufzureihen:50::50::50:

    Treffpunkt: 7. September 2019, 10:50 Uhr auf dem Parkplatz Lido Luzen


    Anmeldung an Info@rv50-luzern.ch können bis 22.8.2019 berüchsichtigt werden.


    11:00 – 11:30 Uhr

    Gemeinsame Einfahrt mit den Töffs über den Haupteingang ins Verkehrshaus Luzern.


    11:30 – 12:30 Uhr

    Erhalten wir eine spannende Führung durch die Halle Strassenverkehr.

    Wir werden in die Zeit geführt, als Autos noch als «Kutschen ohne Pferde» beschimpft wurden. Auf dieser Führung lernen wir auch, wie sich der Strassenverkehr und die Fahrzeuge in der Schweiz im Laufe der Zeit verändert haben.


    12:30 – 14:00 Uhr

    Serviertes Menü im Restaurant Mercato.


    14:00 – 16:00 Uhr

    Individueller Besuch Museum

    Hallo...ja Danke..bin gerade an einer 3 Tagestur und habe bei meinen 9 Kollegen auf dem Oberalppass gemessen...es waren alle zwischen 140 bis 180 Grad..habe meine RV50 vorher etwas fetter eingestellt und war mit 148 Grad im Mittelfeld....bin nun mit dem Parmakit auch bergauf einer der schnelleren und muss nicht mehr im 1. Gang hinauf kriechen:)

    Hallo zusammen

    Habe vor ca. einem Monat endlich mein Parmazyliner montiert. Gerade aus läuft sie nun ca. 70 km/h (vorher 63) und bin inzwischen ca. 100 km gefahren. Habe einen 16er Vergaser und CH Übersetzung. Bergwärts ist sie nun auch etwas besser. Dies war eigentlich das Ziel, da meine Kollegen bei steilen Bergfahrten immer auf mich warten mussten, weil ich jeweils schnell in den 1. Gang schalten musste.


    Habe heute mal die Temp. am Zylinder gemesen und bin ziemlich erschrocken..176 Grad von der Seite zum Zylinder...beim Auspuffkrümer waren es 270 Grad. Traue mich fast nicht mehr zu fahren. Die Aussentemp. mit 35 Grad war zwar heute sehr Warm...dass der Zylinder fast auf 180 Grad klettert scheint mir doch etwas kritisch. Oder was meint ihr dazu?

    Hallo...Farbe gefällt mir sehr gut...und Preis wäre in der CH ein "Schnäppchen" 8o….du erwähnst " offener Auspuff"...ist dies optisch oder mit einer spez. Bezeichnung ersichtlich...oder wie kann ich dies bei meiner Susi überprüfen:/

    Hallo; Anbei das Angebot von: http://www.wissinghartchrom.de…/motorrad-standrohre.html


    Die Standrohre werden auf Rundlauf geprüft, wenn nötig gerichtet und/oder

    nachzentriert, auf einer Rundschleifmaschine sauber geschliffen, neu hartverchromt

    und anschl. auf Maß geschliffen und poliert.


    Es wird nicht nur das Originalmaß wieder erreicht, die Rohre haben danach

    auch noch einen viel höheren Verschleißschutz, da die Hartchromschicht

    dann nicht nur 20-30 µm dick ist (wie bei Neuteilen), sondern ca. 100-200 µm.

    Als Originalmaß nehmen wir den Durchmesser an, den wir bei Anlieferung an

    den noch guten nicht verschlissenen Rohrenden feststellen können. Sollten Sie

    ein anderes Fertigmaß wünschen, müssen Sie uns das in Ihrem Anschreiben

    ausdrücklich vermerken.


    Die Standrohre müssen sauber und komplett zerlegt bei uns angeliefert werden.

    Anlieferadresse: Wissing Hartchrom GmbH, Kreuznaaf 13, 53797 Lohmar.

    Falls Sie uns die Rohre per Paket zuschicken wollen, denken Sie bitte daran,

    Ihre kompl. Anschrift mit Telefonnummer und Email-Adresse beizulegen.


    Die Bearbeitungskosten (ohne Richten und Nachzentrieren) belaufen sich

    je nach Bearbeitungsaufwand in der Regel auf

    ca. 140,- € pro Standrohr Ø 20-35 x 300-550 mm lang und

    ca. 150,- € pro Standrohr Ø 35-50 x 550-800 mm lang

    zzgl. 10,- € Versandkosten, zzgl. 19% MwSt.


    Wir senden Ihnen dann kurz vor Fertigstellung die Rechnung per Email,

    so dass Sie die Überweisung zwischenzeitig vornehmen können.


    Auf Grund der sehr hohen Arbeitsauslastung unserer Schleifmaschine

    müssen Sie zur Zeit mit einer Bearbeitungsdauer von min. 8 Wochen rechnen.

    Sobald sich die Auftragslage wieder entstpannt, werden wir wieder zur normalen

    Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen kommen.


    Weitere Infos erteilen wir gerne auch telefonisch.

    Fotos einer Bearbeitung sehen Sie auf unserer Internetseite.

    Files

    • 1.png

      (1.72 MB, downloaded 8 times, last: )

    Hallo zusammen...habe bis anhin Kopfdichtung und auch Zylinderfussdichtung trocken montiert. Wäre es nicht besser die Dichtungen vorher mit Öl leicht einzustreichen, wie dies beim Automotor i.d.R. gemacht wird?

    Guter Hinweis und sicher auch kostengünstige Variante...gibt es tatsächlich keine Möglichkeit,

    dass alle 4 auf LED ausgetauscht werden können? Habe meine "Schönste" auf 12V umgebaut und habe nun auch viel besseres Licht...wird allerdings sehr teuer, wenn ich dies bei jeder so mache;(

    Hallo zäme

    Bei den Innenrohren für die Gabel hat leider der Rost genagt und die Oberfläche zum Teil stark beschädigt. Weiss jemand ob man dies aufspritzen oder sonst wie rep. kann? Ich befürchte, dass wenn ich nur den Rost entferne und die Löcher belasse, die neuen Simmerringe schnell wieder undicht werden🤔

    Da ich in der Gruppe jeweils bergwärts hintennach komme, musste ich mir etwas überlegen. Obschon bei mir das Parmakit zum Einbau bereitsteht, habe ich mich noch nicht für den bevorstehenden Dreitagesausflug getraut diesen einzubauen.


    Habe nun als Alternative mein 4PS Zylinder zum Hohen gegeben und gleichzeitig 2mm abzudrehen, damit ich beim Zylinderfuss eine 2mm Aluplatte zur Änderung der Steuerungszeiten einbauen kann. Der neue Kolben wird dann sicher auch wieder gute Kompression haben. Mit dieser Änderung werde ich sicher bei den vorliegenden Passfahrten vorne mitmischen können8o


    Hoffe aber trotzdem, dass ich das Parmakit nachher doch noch verbauen kann...der 16er Vergaser steht auch schon bereit.

    Werde dann wieder berichten.