Posts by Lampi

    hab es mit der wandbuchse noch nicht ausgemessen..aber es gab auch passende zylinder.. und wenns das schon gab und mit vernünftiger fahrweise..

    Ich für mich mach es😉

    Ok, inklusive anderem Zylinder wär natürlich etwas Anderes. Was kostet der? Passt alles daran zur RV90?

    Bei 52er Bohrung komme ich nur auf 95,5 ccm.

    Die Laufbüchse hat dann aber nur noch 2mm Wandstärke.


    Gruß Trio

    hmmmm...:/Ob ich wirklich einen haben möchte? 2mm ist zu wenig, nur knapp 6ccm mehr ebenso.

    Cool 😊 Welche Anpassungen am Zylinder sind hier notwendig?

    Ich würde auch einen nehmen

    Gruß

    Lampi

    Hallo Guido


    Genau das hab ich auch verbaut, und die 195er Hauptdüse. Seit dem ich auch den Dichtungssatz zum Kurbelgehäuse erneuert habe läuft meine 90er wirklich gut!

    Nach oben dürfte sie noch etwas besser drehen, aber ansonsten geht es gut vorwärts!

    Viele Grüße

    Volker

    Update:

    Nachdem ich zu zweit ca eine Stunde den Rennsteig hoch und runter gefahren bin war das Problem schon fast wieder da. Kalt geht's, gut warm hakt und klemmt es zunehmend rund um den 1&2 Gang😟

    Wie aufwändig ist denn der Tausch von Schaltwelle und -gabeln?

    LG

    Volker

    Eigentlich nicht. Momentan ist 20W50 additivfrei drin, extra für Harley Davidson... :D

    🤔 Kalt ging heute morgen wieder alles

    Danke für die Tips!

    Der Ölstand ist korrekt, es ist auch nichts undicht. Beim Ölwechsel war jedes Mal etwas grauer Abrieb dabei. Klingt nach Verschleiß...:( Die RV hat erst 5000km gelaufen. Gibt's das, so früh eingelaufene Teile?

    Hallo*

    Meine 90er macht seit ich sie habe Kummer beim Schalten. Anfangs hat sie Gänge übersprungen, hauptsächlich beim hochschalten. Nach mehreren Ölwechseln im heißen Zustand wurde es erheblich besser. Gestern bin ich zum ersten mal 160km am Stück gefahren, und nun komm ich vom ersten Gang nur noch nach neutral. Erst mit mehreren Anläufen geht's dann zum Zweiten, und ab da geht alles normal. Was kann die Ursache sein? Das Problem ist auch im Stand vorhanden. Die Kupplung trennt sauber, daran liegts nicht.

    Ich will am Sonntag die 160km wieder retour nach Hause fahren...

    Danke für hilfreiche Tipps!

    LG

    Lampi

    Erstmal Danke für eure Tipps!

    Der Multistecker des Zündschlosses ist so ohne Weiteres nicht zum "nachbiegen".

    Da müßte ich die Kontakte zunächst aus dem Sammelgehäuse entfernen, sonst wird das nix.

    Hat Jemand Erfahrung damit?

    Und, gibt's vielleicht einen LInk zu einer Bezugsquelle für den "Japanstecker 16A"?


    Viele Grüße

    Volker

    Hallo liebe RVler

    Meine RV90 war für den TÜV durchgesehen, fit gemacht und so zunächst störungsfrei. Nach ca 4 Wochen fahren (ca 150km) funktionierte das Licht vorn nicht mehr. Die erneute Überprüfung ergab keinen Fehler, alle Schalter, Stecker und Glühlampen sind iO. Nachdem alles wieder montiert war, war das Problem scheinbar gelöst.

    :/Kann es sein, dass die Steckverbinder ihre Vorspannung mit den Jahren verlieren?

    Wer von euch kenn ähnliche Probleme? Was ist die empfohlene Lösung? LG, Volker

    Warm qualmt meine überhaupt nicht. Und der Verbrauch ist ca eine Öltankfüllung auf 500-600km (? Hab erst ca 900km mit meiner RV90 gefahren), je nach Fahrweise natürlich.