Posts by Knatterton

    Hallo,

    das nur Mokick's und kleiner (PS Leistung) zugelassen sind ist erst seit 2019 so.Ein Jahr vorher durften noch Kleinkrafträder mitfahren,nur waren die derart frisiert das die am Berg schon Autos überholen konnten...das entspricht nicht dem Grundgedanken dieser Veranstaltung !

    Ich finde die ganzen Puch's mit 75 ccm und die Zündapp/Kreidler Fahrer mit 70 ccm irgendwie doof und witzlos,da kann man ja dann auch gleich ein dickes Motorrad nehmen.

    Außerdem gibts massiv verstärkte Polizei Kontrollen mit Rollbrettern,wenn die was finden wirds entweder teuer oder die Maschine ist weg...

    Viele Grüße

    Viele

    ...da werden wir uns sicher finden...Zweitakt Team Probstei steht groß auf unseren Jacken...ich bin der einzige RV Fahrer der Rest fährt Zündapp :)

    Hallo,

    ja das stimmt,macht aber nix mit guten Freunden ist das alles halb so schlimm.

    Wir machen ein oder zwei mal imJahr zusammen Urlaub meist mit unseren Zündapps in Schweden/Norwegen da sind wir weite Wege gewohnt.

    Grüße

    Hallo,

    ich habe mich auch erfolgreich anmelden können...und meine Freunde auch alle (insgesamt sind wir 9 Mann )

    Viele Grüsse

    ich glaube Du unterschätzt das genau wie alle anderen...das Timmelsjoch ist knapp 3000 M hoch...in Sölden sinds knapp 1200 M ...da gehts erst los ...das kannst Du in den Bayrischen Voralpen nicht pauschal abstimmen.

    Viel Erfolg wünscht

    Christian

    Hallo,

    neben der Übersetzung,die sicherlich auch noch von Fahrergröße und Gewicht abhängt,denke spielt vor allen Dingen sie Bedüsung eine Rolle...ich habe beim ÖMM beobachtet dss praktisch alle die neu waren ein Runde bergauf gefahren sind und sofort abends auf den Parkplätzen ihre Hauptdüsen getauscht haben und dann viel auf Probefahrten unterwegs waren.

    Drei Suzuki's RV 50 hab ich gesehen,vielleicht können die Besitzer ja mal hier ihre Erfahrungen teilen.

    Viele Grüße

    Christian

    Hallo,

    Ich bin mir sehr sicher das Sven recht hat,der Schieber hängt.

    Wenn Du den Seitendeckel abnimmst und auf den Vergaser schaust dann musst Du den nur ganz genau ausrichten,genauso die Gummi Mütze oben,die will auch genau ausgerichtet sein.War bei meiner exakt das selbe beim ersten Startversuch, nach 3 min Arbeit war es dann gut.Du kannst ja auch dann genau sehen ob der Schieber wieder zurück schnappt wenn der Seitendeckel runter ist.

    Viel Erfolg wünscht Christian

    Hallo,

    also ich nehme Backofen Spray dafür.Hat bei meinen diversen Zweitaktern bisher hervorragend geklappt, greift den Chrom nicht an wenn man mal kleckert und löst auch hartnäckige Öl und Schmutz Rückstände zuverlässig auf.

    Bei Motorrad Einzel Auspuff Töpfen ist es nicht weiter schwierig,Ich dichte eine Seite ab sprühe reichlich Spray hinein und lege das Rohr erst mal hin.Irgendwann wird das Spray flüssig und man muss das Rohr dann regelmäßig drehen....manchmal ein Wochende lang....das Ergebniss hat bisher immer voll überzeugt.

    Viel Erfolg wünscht

    Christian

    ...vielen Dank,es sind die ersten Km damit,obwohl ich eigentlich nur größere Motorräder bewege,hat die kleine mir in dieser Woche dermaßen viel Spaß gemacht und echt gut gefallen das ich mich freue so eine Maschine zu haben.

    Viele Grüße

    Hallo Sven,

    Donnerwetter,es scheint so zu sein wie Du sagst....ich bin jetzt einige Kilometer gefahren und die Batterie hat sich nicht entleert,im Gegenteil.

    Also ist es wohl so das eine Ladespule mit grünem Kabel sehr wenig fördert so daß man den Lastwiederstand bei fahren ohne Licht nicht braucht,und die Spülen mit rot/weißem Kabel wohl mehr Strom fördern.

    Vielen Dank für die Überlegungen.

    Viele Grüße

    Christian

    Hi,

    also meine ist Bj.1975 laut Papieren.

    Der neue Kabelbaum den ich gekauft habe war etwas problematisch ...der dazu gelieferte Schaltplan stimmte in einigen Details nicht mit den Farben/Anschlüssen überein...ich musste da lange drüber nachdenken.

    Aber nochmal zurück zur Spule ....wenn ich sie vom Kabelbaum trenne und direkt gegen Masse messe und dann nur 2,irgendwas an Volt rauskommt,dann ist die doch so nicht in Ordnung,oder braucht sie Last um auch ordentlich Strom zu liefern ?

    Viele Grüße

    Hallo Sven,

    um andere Fehler auszuschließen habe ich mir auch einen neuen Kabelbaum gekauft,das Symptom blieb dasselbe.

    Bei laufendendem Motor ,ohne Lastwiederstand und ohne Licht habe ich an der Batterie ca.6,8 Volt bis über 7 Volt je nachdem wieviel Gas ich gebe.Schalte ich Licht an,Scheinwerfer und Rücklicht,habe ich nur noch 5,8 Volt,das gleiche in Schlüsselstellung 1 mit Lastwiederstand.

    So,dann habe ich das grüne Kabel von der Lima kommend getrennt und gegen Masse bei laufendem Motor gemessen...da waren es nur 2,4 Volt,egal wieviel Gas ich gegeben habe.Das läßt mich dann die Ladespule vermuten....

    Oder habe ich was übersehen ?

    Die Leuchtmittel habe vorne 15 Watt und hinten 5,Tachobeleuchtung 3 Watt...also alles so wie es in meiner Bedienungsanleitung steht.

    Bei laufendem Motor geht bei mir in Schlüsselstellung 2 Vorder und Rücklicht und Tachobeleuchtung,in Schlüsselstellung 1 nur der Lastwiederstand ohne Licht.Ohne Motor Betrieb geht nur Blinker,Hupe und Bremslicht,sowie Neutral und Blinker Kontrollampen.

    Viele Grüße

    Hallo,

    nein ich meine die Licht und Ladespule,sie hat zwei abgehende Kabel,eins ist gelb und das andere ist entweder grün oder rot/weiß.Der Lochabstand ist ca.51 mm und die breite des Schuhs ca.20 mm.

    Ich versuche ein Bild anzuhängen.20190319_211949.jpg

    Viele Grüße