Posts by Vikinger

    Hallo,


    da ich mich aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig von meiner Vanvan trennen mußte,


    biete ich hier einen Tuningauspuff mit 32mm Endrohr Suzuki Vanvan 125 200


    Bassiger, dumpfer Klang, aber nicht zu laut.


    Einwandfreier Zustand.


    Preis: 149,- VHB


    Versand möglich, bitte nachfragen.


    Bei Interesse bitte PN


    Grüsse
    Rolf





    Da ich mich leider von meiner Vanvan kurzfristig trennen mußte kam ich nie dazu den Drehzahlmesser zu montieren.


    Es handelt sich um eine Sonderanfertigung von MMB für Suzuki Vanvan 125/200


    Zeiger in Gelb zum Originaltacho passend, Durchmesser ca. 80mm.


    Es ist alles dabei, Haltersatz, Abdeckung, Verkabelung, Schrauben und Bedienungsanleitung.


    Wie gesagt, der Drehzahlmesser ist neu und war noch nie montiert.


    Preis für Forumsmitglieder 100,-€ incl. Versand


    Bei Interesse bitte PN


    Grüße

    Rolf





    Hallo,
    also ich kann und will auch mittlerweile in ebay nichts mehr finden.
    Die einzigsten Töpfe waren welche aus England mit englischer Zulassung BSL, ich glaube das heißt British street legal.
    Bist du Gottes Sohn, so hilf dir selbst.
    Ich habe mir einen gebrauchten 125er ESD bei ebay für 59€ gekauft und wie von thias beschrieben das kleine Röhrchen entfernt
    und ein "großes Röhrchen mit ca. 30mm implantiert.
    Das sieht dann so aus:


    Ich habe mit verschiedenen Rohrdurchmessern experimentiert.
    Je größer der Durchmesser, desto dumpfer und lauter der Sound.
    Es kommt auch drauf an, wie weit man das Röhrchen nach innen hineinstehen läßt.
    Je weiter nach innen, desto knattriger wird der Ton.
    Ich habe für mich folgenden Kompromiß gefunden: Rohrdurchmesser außen ca. 33mm(Innendurchmesser 30mm)
    und das ganze ca. 25mm nach innen reinschieben. Nicht weiter reindrücken, sonst ist der Abstand zum Prallblech zu klein.
    Ergebnis: schöner, sonorer dumpfer Klang und auf keinen Fall so laut, daß man an jeder Ecke angehalten würde.
    Und der KAT ist natürlich auch noch drin.
    Beim nächsten TÜV Termin werde ich den Auspuff dran lassen und einfach mal sehen......................?
    All das was ich beschrieben habe ist keine Anleitung für irgendetwas, sondern stellt lediglich meine Erfahrungen dar.
    @thias
    welchen ESD hast Du modifiziert einen 125er oder den Original 200er ?
    Grüße
    Rolf

    Hallo Rudow,
    passen sollten alle die, die für die 125er angeboten werden.
    Dann bist Du aber ohne ABE unterwegs.
    Ich habe auch schon nach einem Zubehörauspff für meine 200er vergeblich gesucht.
    Alles was Du bekommst ist nur für die 125er zugelassen.
    Grüsse
    Rolf

    Hallo Uwe,
    Dein Mopped tut mir richtig leid.
    Das würde ich meiner nie antun.
    Ich bin ausgesprochener Schönwetterfahrer.
    Aber es ist mal ganz interessant zu hören welche Teile rostanfällig sind. Wie hällst Du es mit dem Einfahren? Ist schon Vollgas angesagt ?
    Zum Verbrauch kann ich folgendes sagen: gestern war ich noch ein bisschen unterwegs und der Tages km Zähler stand auf 98.
    Und wie der Zufall es so wollte eine Tankstelle in 500m Entfernung.
    Jetzt wollte ich es wissen, ich habe den Tank bis zur gleichen Stelle wie beim letzten Tanken wieder aufgefüllt. Es waren genau 3,1 Ltr.
    Aber ich habe erst 350 km auf der Uhr und bin noch im Einfarmodus.
    Ich fahre max. 80km/h Spitze.
    Grüsse
    Rolf

    Hallo,
    ich möchte mir demnächst einen mmb Drehzahlmesser zulegen.
    Welcher Anzeigebereich ist sinnvoller bis 10.000 oder bis 12.000 ?
    Das kann ma ja bei mmb auswählen, finde ich super.
    Grüsse
    Rolf

    Hallo hulieto,
    Mir ist heute beim Tanken auch aufgefallen, dass in der Tanköffnung unten ein Quersteg drin ist. Dadurch passt der Rüssel natürlich nur bis zum Steg rein. Ich habs dann einfach etwas langsamer einlaufen lassen, ging aber ohne Probleme und vor allem ohne überlaufen.
    Für was dieser Steg gut sein soll weiss ich leider nicht.
    Ich wünsche Dir noch viel Spass mit Deiner VV.
    Grüsse
    Rolf

    Hallo,
    da das Wetter bei uns hier in Niederbayern bis eben sehr schön war.......habe ich die Gelegen heit genutzt und bin ca. 100km gefahren. Ich musste nicht frieren es war einfach ein Genuss. Die 200er zu kaufen ist kein Fehler gewesen. Ich bin richtig verliebt in die Kleine. Was mich jedoch stutzig macht ist die Kette. Jetzt schon nach total ca. 200km nachspannen ? War das bei Euch auch so ?
    Oder haben die bei mir irgend so ne China Billigkette verbaut ?
    Mir macht es nichts aus die Kette
    nachzuspannen, aber nach so kurzer Zeit ?
    Und so brachial ist das Drehmoment der 200er ja auch nicht.
    Grüsse
    Rolf

    Hallo Harry,
    ich habe gerade auf der Suzuki Website nochmal nachgesehen.
    Die 200er und die 125er haben das SCEM Symbol, die Beschichtung sollte also vorhanden sein, oder doch nicht...?
    Nichts desto Trotz werde ich die Maschine natürlich einfahren.
    Bin heute Mittag immer so zwischen 70 und 80 mit wechselnden Drehzahlen hin und her gependelt. An Steigungen habe ich sie lieber im kleineren Gang etwas höher drehen lassen, als sie im grossen Gang hinauf zu quälen.
    Weisst Du wie hoch der Motor bei ca. 80km/h im fünften dreht ?
    Ist schon blöd ohne Drehzahlmesser.
    Grüsse
    Rolf

    Hallo,
    da es heute hier bei uns in Niederbayern weitestgehend trocken war, habe ich meine 200er aus ihrem Winterschlaf erweckt und bin die ersten 50km gefahren.
    Im Einfahrmodus macht das allerdings keinen richtigen Spass.
    Ich bin gleich mal zum Händler hin und habe mich nach dem richtigen Einfahrmodus erkundigt.
    Die Antwort: Das musst du nicht so eng sehen, die Motoren wurden alle schon vor dem Einbau auf dem Prüfstand ............. mehr sage ich nicht.
    Also werde ich mich nicht so sehr zurückhalten.
    Der Durchzug des Motors ist um einiges besser als bei der 125er die ich 2007 mal hatte.
    Ansonsten alles identisch mit der 125er.
    Das einzigste was mich stört, sind die Lastwechselreaktionen bedingt durch den fehlenden Ruckdämpfer im Hinterrad.
    Bei der 125er ist mir das damals garnicht so sehr aufgefallen.
    Ich hatte mal eine Skyteam T-Rex
    die hatte auch keinen Ruckdämpfer die fuhr sich noch störrischer und bockiger bei Lastwechseln.
    Alles in allem bin ich von der 200er positiv überrascht und an das Lastwechsel-Geruckel werde ich mich schon noch gewöhnen.
    Grüsse
    Rolf